VG-Wort Pixel

Yeliz Koc Sie verrät die Gründe für die Trennung von Jimi Blue Ochsenknecht

Yeliz Koc
Yeliz Koc
© instagram.com/_yelizkoc_
Ihre Liebe begann so turbulent wie sie endete. Jimi Blue Ochsenknecht und Yeliz Koc waren nur wenige Monate liiert, bevor sie verkündeten, dass sie ein gemeinsames Kind erwarteten. Noch vor der Geburt ihrer Tochter ging die Liebe der beiden in die Brüche. Nun spricht die Influencerin über die Gründe für die plötzliche Trennung.

Yeliz Koc, 28, und Jimi Blue Ochsenknecht, 30, haben sich zum Wohle ihrer gemeinsamen Tochter Snow wieder zusammengerauft. So harmonisch ging es nicht immer zu. Nach dem überraschenden Liebesaus wuschen die beiden in den Sozialen Medien ihre schmutzige Wäsche. Doch was war zwischen der ehemaligen "Bachelor"-Teilnehmerin und dem Moderator und Schauspieler vorgefallen, dass plötzlich böses Blut floss? Darüber klärt Yeliz nun auf.

Yeliz Koc verrät Gründe für die Trennung

In ihrem gemeinsamen Podcast "Bad Boss Moms" mit ihrer Schwester Filiz Rose, 35, berichtet die 28-Jährige, wie es zur Trennung kam; dass sie sich oft allein gelassen fühlte und sich nicht auf ihren Partner verlassen konnte. "Ich hatte irgendwie die ganze Last auf meinen Schultern", erklärt sie, "dann auch noch die Schwangerschaft". 

Doch damit nicht genug. Hinzu kamen die Schulden, die Jimi Blue Ochsenknecht mit in die Beziehung brachte. "Es war ja auch so, dass ich damals nach Berlin gezogen bin", erinnert sich Yeliz, die mittlerweile wieder in ihrer Heimatstadt Hannover wohnt. Zu dieser Zeit habe sie nicht davon gewusst, dass Jimi Schulden hatte und "ich musste dann diese teure Wohnung die ganze Zeit alleine stemmen". 

"Wir haben uns auseinandergelebt"

Dass nach der Trennung auch ein Bruch mit den Ochsenknechts entstand, ist längst kein Geheimnis. Yeliz erklärt: "Es war nicht so, dass ich mit Jimi zusammen war, sondern mit der ganzen Familie." Für die "Kampf der Realitystars"-Teilnehmerin wurde es zu viel, sie zog die Reißleine. "Es hat irgendwie nicht mehr so richtig gepasst, wir haben uns auseinandergelebt", so ihr Fazit. 

Verwendete Quelle: Podimo/"Bad Boss Moms", promiflash.de

spg Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken