VG-Wort Pixel

Yeliz Koc Sie verrät: Jimi Blue Ochsenknecht braucht "Abstand" von Tochter Snow

Yeliz Koc
Yeliz Koc
© localpic / imago images
Yeliz Koc berichtet in ihrem Podcast, dass Jimi Blue Ochsenknecht derzeit keinen Kontakt zu seiner Tochter Snow Elaine haben möchte.

Seit der Trennung von Yeliz Koc, 28, und Jimi Blue Ochsenknecht, 30, offenbarte das Reality-Sternchen immer wieder ein paar Geschehnisse, die seinen Ex-Freund in kein so gutes Licht rücken, besonders wenn es um ihre gemeinsame Tochter Snow Elaine, 9 Monate, geht. Der Rosenkrieg des Paares zog sich sogar bis hin zu einem Gerichtsverfahren am Anfang dieser Woche. An diesem Tag erfuhr Yeliz, dass Jimi Blue Abstand zu seiner Tochter haben möchte.

Yeliz Koc macht ihre Konflikte mit Jimi Blue Ochsenknecht öffentlich

Die ehemalige Bachelor-Kandidatin erzählt in ihrem "Podimo"-Podcast "Bad Boss Moms", welchen sie mit ihrer Schwester Filiz, 35, hat, dass ihr Ex eine klare Stellung zum weiteren Kontakt mit seiner Tochter habe. "Ich habe ihn gefragt – nicht im Gerichtssaal, sondern privat – , ob er seine Tochter nicht sehen möchte und daraufhin meinte er, dass er noch Abstand braucht." Für Yeliz eine schockierende Aussage.

Es ist nicht das erste Mal, dass Yeliz in der Öffentlichkeit von der Abwesenheit Jimi Blues im Leben ihrer Tochter berichtet. Im Mai habe sie versucht, ein Treffen mit ihrem ehemaligen Freund und ihrer Tochter zu arrangieren, da beide auf Mallorca waren, doch dann habe sie gemerkt, dass dieser sie auf WhatsApp blockiert habe.

Ihre Aussagen brachten sie vor Gericht

All diese öffentlichen Offenbarungen von Yeliz waren für Jimi klare Verleumdungen, die ihn dazu brachten, die Angelegenheiten vor Gericht klären zu wollen. Am 4. Juli 2022 trafen sich die beiden in Hannover zur Verhandlung. Der ehemalige "Wilde Kerle"-Darsteller nahm sich seine neue Freundin Lara-Marie Geissler, 23, als Unterstützung mit. Wie "Bild" berichtete, beharrte Yeliz vor Gericht auf ihren vorherigen öffentlichen Aussagen. Jimi Blue habe ihre gemeinsame Tochter ohne Absprache zu einem Dreh seiner Reality-Show "Diese Ochsenknechts“ mitgenommen und schulde ihr 20.000 Euro für die Miete der gemeinsamen Wohnungen. Am Ende der Verhandlung hatte Jimi Blue die meisten Vorwürfe zurückgezogen und wird Yeliz bis zum 20. Juli 13.500 Euro überweisen.

Da nun offiziell alles geklärt ist, bleibt für Yeliz nur noch eine Sache, die sie gegenüber Jimi klarstellen möchte. "Ich kann nur immer wieder wiederholen: Die Tür steht offen für ihn. Er kann jederzeit kommen. Er kann seine Freundin mitbringen." Vielleicht nimmt der Schauspieler das Angebot ja an.

Verwendete Quellen: podimo.com, bild.de

hsu Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken