Xavier Naidoo Beileidsbekundung an Bülent Ceylan

Xavier Naidoo
© CoverMedia
Sänger Xavier Naidoo fühlt mit seinem Showbiz-Kollegen Bülent Ceylan, der zurzeit den Verlust seines Vaters verkraften muss.

Xavier Naidoo (41) drückte Bülent Ceylan (36) sein Beileid aus.

Der Sänger ('Dieser Weg') sollte am kommenden Donnerstag eigentlich zusammen mit dem Komiker ('Die Bülent Ceylan Show') und Rapper Kool Savas (37, 'Aura') auf der Bühne der gemeinsamen Heimatstadt Mannheim stehen, um bei einem Charity-Konzert Geld für den 'RTL-Spendenmarathon' zu sammeln. Doch nach dem plötzlichen Tod von Ceylans Vater, hat dieser erstmal alle Termine bis Mitte November abgesagt.

"Natürlich sind wir in Gedanken bei Bülent. Wir sprechen ihm und seiner Familie unser tiefstes Mitgefühl aus", wurde das Gesangstalent von dem Magazin 'Bunte' zitiert.

Doch obwohl der 'The Voice of Germany'-Juror mit seinem Kollegen mitfühlt, soll das Charity-Konzert stattfinden. Dies sei sicherlich auch im Sinne von Bülent Ceylan gewesen. "Über 14.000 Menschen haben Tickets gekauft, um damit die Arbeit wichtiger Kinder-Projekte in unserer Nachbarschaft möglich zu machen und finanziell zu sichern. Diesen Fans wollen wir einen unvergesslichen Abend bescheren als Dank für ihre Unterstützung", ließ der Musiker der 'Söhne Mannheims' über den Veranstalter mitteilen.

Gestern Mittag hatte Bülent Ceylan über seine Facebook-Seite offiziell verkündet, dass sein türkischer Vater, der ihn stets zu vielen Multikulti-Witzen inspiriert hatte, verstorben sei. "Nach längerer Krankheit ist mein lieber Vater am Montag gestorben und wer mich kennt, weiß, was das für mich bedeutet."

Der TV-Star weiß sicherlich zu schätzen, dass Kollegen wie Xavier Naidoo auch in solch schwierigen Zeiten hinter ihm stehen.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken