Woody Harrelson packt aus: So reagierte die Ehefrau auf seine Gruppensex-Nacht

Woody Harrelson hatte im 2002 eine ziemlich wilde Nacht. In London verbrachte er damals die Nacht mit drei ihm bis dato fremden Frauen - jetzt hat er darüber gesprochen, wie seine Ehefrau Laura Louie darauf reagierte

Woody Harrelson und Laura Louie sind seit 1990 zusammen. Doch im Jahr 2002 wurde ihre Beziehung auf eine harte Probe gestellt. In einer Nacht in London hatte der US-Schauspieler Sex mit drei Frauen. Dieser Seitensprung machte damals auch in der Öffentlichkeit die Runde, so dass auch seine heutige Ehefrau in allen Einzelheiten über den Vorfall informiert wurde.

Das passierte im Jahr 2002

Der Star aus "Natural Born Killers" lernte in einer Bar der britischen Hauptstadt drei ihm bis dahin unbekannte Frauen kennen und nahm sie mit nach Hause. Eine von ihnen informierte einen Paparazzi und dieser machte kompromittierende Fotos der Orgie - der Vorgang wurde auch deshalb im Anschluss publik.

So reagierte Woody Harrelsons Ehefrau auf dessen Seitensprung

Gegenüber "The Hollywood Reporter" sagte der 55-Jährige jetzt über die Situation unmittelbar nach Bekanntwerden der Sex-Orgie: "Laura, und das gibt Einblick in ihr Einfühlungsvermögen, sagte zu mir: 'Das muss wirklich schrecklich für Dich sein, dass dieser Scheiß rausgekommen ist'. Sie sagte nur diesen Satz. Das bedeutet jedoch nicht, dass sie nicht verletzt war ..."
Im Jahr 2008 haben sie übrigens geheiratet. Das Paar hat mittlerweile drei gemeinsame Töchter.

Unsere Videoempfehlung zum Thema:

Nackte Tatsachen

Diese Promis machten mit Sextapes Schlagzeilen

Colin Farrell Cannes 2017
Schlafzimmer-Enthüllungen der Prominenz: Stars und Sternchen wie Collin Farrell blieben von Sextape-Schlagzeilen nicht verschont. Welche Stars noch mit ihren heißen Videos in den Fokus der Öffentlichkeit gelangten, zeigt dieses Video.
©Gala

Sexiest Man Alive

Ganz heiße Herren

2019: John Legend  Er ist nicht nur gutaussehend, sondern auch talentiert. Mit dem Megahit "All of You" wurde Musiker John Legend zum Superstar. Nun hat ihn das People-Magazin zum "Sexiest Man Alive" gekürt. 
2018: Idris Elba  Er mag vielleicht nicht der nächste James Bond werden, der Titel "People's Sexiest Man Alive 2018" dürfte aber ein guter Trost für den "Thor"-Star sein. Für Damen, die sich Hoffnungen bei dem smarten Briten machen: Zu spät, Idris Elba hat sich mit seiner Freundin Sabrina Dhowre verlobt.
2017: Blake Shelton   Richtig gesehen: Blake Shelton ist dieses Jahr vom "People"-Magazin zum "Sexiest Man Alive" gekürt worden. Der Countrysänger gehört nun zum renommierten Klub der Waschbrettbäuche à la Brad Pitt, Matthew McConaughey und Dwayne Johnson - aber Moment mal, von einem muskulösen Körper kann man bei dem Wohlfühlbäuchlein und Doppelkinn nun wirklich nicht sprechen. Es muss an seiner charmanten Art liegen; schließlich hat Blake Shelton ja auch keine geringere als Gwen Stefanie für sich gewinnen können.
2016: Dwayne "The Rock" Johson  In diesem Jahr wird Muskelpaket Dwayne "The Rock" Johnson vom People-Magazin zum "Sexiest Man Alive" gekürt. Der Schauspieler und ehemalige Wrestler löst damit David Beckham ab.

34

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche