Wolfgang Joop: Noch mehr Schocknachrichten

Die schlechten Nachrichten nehmen kein Ende: Wolfgang Joops treuer Weggefährte, sein Hund Lotte, ist am Freitag gestorben

Gerade erst wurde bekannt, dass Wolfgang Joop nicht mehr in der Jury von "Germany's Next Topmodel" sitzen wird. Doch das ist nicht die einzige schlechte Nachricht für den 70-Jährigen: Sein Hund Lotte ist am Freitag verstorben.

"Ich habe vier Tage lang geweint!"

Lotte war der letzte von fünf Hunden, die Wolfgang treue Begleiter waren. Laut GALA-Informationen litt der Hund an einem Milztumor. Er musste operiert werden und ist dann an Herzversagen gestorben. Gegenüber GALA erklärte Wolfgang: "Ich habe vier Tage lang geweint!"

Nach Aufruf bei Instagram

Beatrice Egli spricht mit krankem Fan

Beatrice Egli
Beatrice Egli steht seit Jahren auf der Bühne, aber so einen Schockmoment hat sie noch nie erlebt.
©Gala

"Veränderungen sind dringend nötig"

Seinen Abschied als Juror in der beliebten Castingshow bestätigte er gegenüber der "Bild": "Die Veränderungen sind dringend nötig." So viel Veränderung hat sich Wolfgang jedoch wahrscheinlich nicht gewünscht. Von seinen fünf Hunden sind jetzt alle gestorben.

Germany's Next Topmodel

Heidi Klum und ihre Mädchen

Staffel 11  Kaum sind die Castings in Deutschland vorbei, da wird schon wieder geshootet, was das Zeug hält. Hinter der Kamera gibt Heidi Klum ihren in neonpink gekleideten Models Tipps. Der Spaß kommt dabei natürlich nicht zu kurz.
Ganz der Profi: Mit einem prüfenden Blick checkt Heidi Klum die Foto-Resultate ihrer Mädchen. So richtig warm scheint es in Los Angeles jedoch nicht zu sein. Das Topmodel muss sich mit einem flauschigen Mantel warmhalten.
Doch nicht nur hinter der Kamera hält sich Heidi auf. Sie erklärt auch direkt am Shooting-Set, wie man am allerbesten posiert. Sie weiß es ja schließlich.
Das offizielle Jury-Foto ist da: Gemeinsam mit Thomas Hayo und Designer Michael Michalsky sucht Heidi Klum "Germany's Next Topmodel" 2016.

118

Im Interview mit "GQ" erklärte der Mode-Designer einst: "Lottchen ist mir als letzter meiner Hunde geblieben." Wolfgang hatte drei Pommeranians, Willie, Wolfie und Otto, den Dalmatiner Gretchen und eben Ridgeback Lotte.

Hoffentlich wird es für Wolfgang Joop genug berufliche Ablenkung geben in nächster Zeit, sodass er den Schmerz schnell vergessen kann. Der Sprecher von ProSieben bestätigte gegenüber "Focus Online": "Wolfgang Joop hat uns mitgeteilt, dass er 2016 zu viele berufliche Termine hat, um eine ganze Staffel als Juror dabei zu sein."

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche