VG-Wort Pixel

Wladimir Klitschko + Hayden Panettiere Tauschen sie die Rollen?


Während Hayden Panettiere bald ihr großes Comeback mit der Serie "Nashville" feiert, muss ihr Verlobter Wladimir Klitschko im Ring eine Zwangspause einlegen

Es ist wie verhext im Hause Panettiere-Klitschko: Während Hayden ihre schweren Wochenbettdepressionen nach der Geburt ihrer Tochter Kaya überwunden hat und im Januar mit der fünften Staffel der Serie "Nashville" ihr TV-Comeback feiert, muss ihr Dauer-Verlobter Wladimir seine Zwangspause im Ring erneut verlängern.

Wladimir Klitschko sagt Kampf ab

Der für den 10. Dezember in Hamburg geplante WM-Kampf des Boxers ist geplatzt. Der 40-Jährige hat sich nämlich verletzt, erklärte Manager Bernd Bönte "Bild". "Wladimir hat sich im Training eine Muskel-Zerrung in der Wade zugezogen. Nichts Schlimmes, er muss nur kurz pausieren", so das offizielle Statement. Zuletzt stand der Box-Schwergewichts-Weltmeister im November 2015 gegen Tyson Fury im Ring. Seine Zwangspause verlängert Klitschko nun bis März 2017 - ein Rückschlag für den Box-Star.

Tauschen Wladimir und Hayden die Rollen?

Doch kommt die Auszeit dem Paar vielleicht sogar entgegen? Da Haydens Karriere wieder mehr Fahrt aufnimmt, kann sie die Entlastung durch Wladimir sicher gut gebrauchen. Planen die beiden möglicherweise einen Rollentausch? Sie verdient die Brötchen, er zieht sich zurück und kümmert sich um die gemeinsame Tochter?

Zeitlich würde es der Schauspielerin und dem Sportler gut passen: Im Frühjahr soll Klitschkos erster Kampf im kommenden Jahr anstehen. Die neue "Nashville"-Staffel ist zu diesem Zeitpunkt schon lange am Laufen und anfallende Promotion-Termine von Hayden, die als "Juliette Barnes" die Hauptrolle spielt, erledigt.

Baby Nummer zwei in Planung

in der zweiten Hälfte des Jahres könnte sie sich also wieder um die Familie kümmern. Die soll laut einem Insider auch noch größer werden. Gerüchten zufolge soll sich die junge Schauspielerin trotz der Komplikationen nach der ersten Geburt für das kommende Jahr auch wünschen, wieder Mutter zu werden - dies soll auch ihre Bedingung gewesen sein, um wieder bei "Nashville" vor der Kamera zu stehen.

"Hayden erklärte den Machern, dass ein Baby 2017 auf ihrer Agenda steht und sie freuen sich darüber, eine Schwangerschaft in die Serie einbauen zu können", verriet ein Nahestehender gegenüber dem US-Portal "Radar Online".

Hayden Panettiere
jkr Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken