Willow Smith brutal ehrlich: "So aufzuwachsen war einfach nur schrecklich"

Superstar-Tochter Willow Smith packt über ihre Kindheit aus und gesteht brutal ehrlich, wie schrecklich es für sie war, die Tochter von Will Smith zu sein

Willow Smith

"Ich werde ganz und gar ehrlich sein, es ist absolut schrecklich." So brutal ehrlich hat Willow Smith, 17, in einem Interview mit "Girl Gaze" über ihre Kindheit gesprochen. 

Willow Smith: Schreckliche Kindheit

Für junge Mädchen ist die Pubertät häufig keine leichte Zeit - aber für sie war die Situation noch schwerer. Die Tochter von Schauspieler Will Smith, 49, stand ständig im Rampenlicht. Im Interview hat die Sängerin jetzt verraten, dass sie diesen Lebensabschnitt genau deshalb als besonders schwierig empfand. 

Angststörungen nach Hörsturz

"Da siehst du, wer wirklich deine Freunde sind"

Mirja du Mont
Nach 16 gemeinsamen Jahren trennte sich Mirja du Mont 2016 von Schauspiel-Star Sky du Mont. 2018 erlitt das Model einen Hörsturz und hört seitdem nur noch 30 Prozent.
©RTL / Gala

"Du kannst dir deine Eltern nicht aussuchen."

"Aufzuwachsen, während alle Menschen um dich herum über dein Leben bestimmen wollen, ist unerträglich. Der einzige Weg, damit klarzukommen, ist, sich damit abzufinden. Du kannst dein Gesicht nicht ändern. Du kannst dir deine Eltern nicht aussuchen."

Kinderstars

Kleine Stars ganz groß

Abigail Breslin konnte als Kinderstar schon einge Preise einstreichen
Jaden Smith bei der Premiere von "Kit Kittredge: An American Girl" in dem seine Schwester Willow ihr Filmdebüt gibt
Multitalent Miley Cyrus als Gastgeberin auf der Preisverleihung "Teen Choice Awards"
Emma Roberts im Juni 2008 bei der Premiere von "Kit Kittredge: An American Girl", in dem Abigail Breslin die Hauptrolle spielt

9


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche