VG-Wort Pixel

Willi Herren Promis trauern um den Entertainer

Willi Herren (†45)
Willi Herren (†45)
© Getty Images
Diese Nachricht erschüttert die TV-Branche: Willi Herren ist tot. Der Schauspieler, Sänger und Entertainer wurde nur 45 Jahre alt. Seine Kolleg*innen sind von seinem plötzlichen Tod erschüttert.

Für Olivia Jones steht die Welt still

Der Tod von Willi Herren sorgt in der TV-Welt, bei seinen Kollegen und Freunden für Fassungslosigkeit. So auch bei Olivia Jones, 51. Auf Social Media meldet sich die Dragqueen zu Wort: "Sprachlos. Fassungslos. Geschockt. Willi Herren ist tot?! Die Welt steht still. Für einen kurzen Moment. Und wieder einmal ahnen wir, wie schnell doch alles vorbei sein kann", so Jones. Und weiter: "Und das letzte, was wir von Dir sahen, war (D)eine klare Kante gegen Homophobie und Mobbing beim Start von Promis unter Palmen [sic]. Großes Kino. Mach et joot, schwing de Hut, Jung. Und pass von oben auf Deine Familie auf." 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Ex-Freundin Jana Windolph: "Fassungslos und ohnmächtig"

Von 2009 bis 2016 waren Jana Windolph und Willi Herren ein Paar, sie war auch seine Managerin. Sie schreibt auf Instagram zum Tod des Entertainers: "Ich bin fassungslos und ohnmächtig! Es tut mir so unendlich Leid. Ich wollte immer nur das Beste für Dich! R.I.P."

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Giulia Siegel bedankt sich für die gemeinsame Zeit

"Danke für die letzten Monate und wie du für mich dagewesen bist in der Sendung. Du warst mein Fels in der Brandung, was wir beide vorher nie gedacht hätten. Du warst mein Ruhepol", mit diesen Worten beginnt Giulia Siegel, 46, ihren Trauerpost für Willi Herren. Die beiden standen unter anderem für "Promis unter Palmen" gemeinsam vor der Kamera. "Wir haben zusammen schweigen können, zusammen gesungen, gelacht und uns blind verstanden. Das nächste Wochenende wolltest du bei mir schlafen und wir uns ein paar lustige Tage machen", so Siegel. Sie sei fassungslos und in Gedanken nun bei Willis Familie.  

Micki Krause: "Du hattest Dein Herz am rechten Fleck!"

Auch Mallorca-Sänger Micki Krause, 50, gedenkt dem Verstorbenen via Instagram. Beiden Musiker arbeiteten auf der spanischen Baleareninseln. Krause schreibt: "Ich bin gerade echt geschockt. Mir fehlen die Worte. Willi, Du warst ein feiner Kerl, mit vielen Höhen, aber auch sehr vielen Tiefen in Deinem Leben! (...) Ich habe Dich immer als liebenswerten Kollegen erlebt! Du hattest Dein Herz am rechten Fleck! Umso trauriger macht es mich, dass Du nicht mehr unter uns bist! Mach‘s gut Willi!" 

Evelyn Burdecki ist sprachlos

Evelyn Burdecki, 32, ist geschockt von der plötzlichen Todesmeldung. Auf Twitter teilt sie eine Aufnahme, die sie gemeinsam mit Willi Herren zeigt. Dazu schreib sie: "Mir fehlen die Worte ..." 

Natascha Ochsenknecht: "Gute Reise mein Freund ..."

Natascha Ochsenknecht, 56, publiziert als eine der ersten Stars ein Schwarz-Weiß-Video, das sie Arm in Arm mit Herren zeigt. "Willi willst Du mich verarschen ... Dein Ernst einfach so zu gehen. Es war klar das dein Abgang mal anders aussehen wird, aber das ist jetzt eindeutig zu früh. Gute Reise mein Freund und lass es da oben richtig krachen und schick ne Rakete. Machet jut, schwing de Hut" [sic] 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Jenny Elvers denkt an Willi Herrens Tochter und Frau

"Willi!! Ich kann es gar nicht glauben! Jasmin Herren, Alessia Herren. Es tut mir unendlich leid", schreibt Jenny Elvers, 48, zu einem Schwarz-Weiß-Porträt des Verstorbenen.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

"Lindenstraße"-Kollegin Rebecca Siemoneit-Barum nimmt Abschied

Rebecca Siemoneit-Barum, 43, kannte Willi Herren seit den 90er-Jahren. Beide spielten Seite an Seite in der Serie "Lindenstraße". Auf Facebook veröffentlicht Siemoneit-Barum ein Video. Dazu schreibt sie. "[I]ch habe soeben erst vom plötzlichen Tod meines langjährigen Kollegen Willi Herren erfahren und bin genau so fassungslos wie Ihr. Ich habe gerade keine Worte dafür... Willi, warum?" Gegenüber "Bild" schildert die Schauspielerin, dass sie am Vorabend noch eine Nachricht an Herren schickte – doch diese blieb unbeantwortet. 

Julian F. M. Stoeckel: "Mir zittern die Knie"

Julian F.M. Stoeckel, 34, stand noch vor wenigen Wochen gemeinsam mit Willi Herren vor der Kamera. Nun ist der Schauspieler nicht mehr da. Ein Gedanke, der Stoeckel erzittern lässt. "Mir zittern die Knie, mir zittert der ganze Körper… Ich bin tieftraurig…", so der 34-Jährige zu einem Foto, dass Herren mit einem breiten Lächeln zeigt. 

Pietro Lombardi "kann es nicht glauben"

Pietro Lombardi, 28, gedenkt Willi Herren mit einem Erinnerungsfoto in seiner Instagram-Story. "Ruhe in Frieden mein Freund Willi Herren, wir werden dich vermissen du warst so ein toller lustiger Mensch ich kann es nicht glauben [sic]."

Dieser Artikel wird laufend aktualisiert.

Verwendete Quellen: twitter.com, instagram.com

aen / jna Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken