VG-Wort Pixel

Willi Herren Sein Food Truck ist ausgebrannt

Willi Herren bei der Eröffnung seines Food Trucks Mitte April.
Willi Herren bei der Eröffnung seines Food Trucks Mitte April.
© imago images/Horst Galuschka
Willi Herrens Food Truck in Köln ist völlig ausgebrannt. Nach dem Tod des Schauspielers war der Reibekuchen-Wagen wieder geöffnet worden.

Nach dem Tod von Willi Herren (1975-2021) am 20. April war sein Food Truck "Willi Herren's Rievkoochebud" in Frechen bei Köln weiter geöffnet geblieben. Nun ist der Wagen jedoch völlig ausgebrannt, wie der "Kölner Stadt-Anzeiger" berichtet. Der Reibekuchen-Food-Truck habe demnach bereits lichterloh gebrannt, als Einsatzkräfte am späten Sonntagabend (2. Mai) verständigt wurden.

Der Brand sei nach einer Stunde gelöscht worden. Die Dachkonstruktion, unter der sich das Fahrzeug befand, wurde laut dem Bericht beschädigt. Ein Ausbreiten der Flammen auf weitere Gebäudeteile konnte verhindert werden. Es wurden demnach auch keine Menschen verletzt. Polizei und Feuerwehr konnten die Brandursache bislang nicht klären.

Nach dem Tod des Schauspielers und Reality-TV-Stars war der Reibekuchen-Wagen von seinen Geschäftspartnern wieder geöffnet worden. "Die Rievkoochebud war Willis größter Traum seit Kindheitstagen", hieß es in einem Post auf der Instagram-Seite des Food Trucks. "Dieser Truck war sein Baby und sein Vermächtnis für euch." Willi Herren starb im Alter von 45 Jahren in seiner Kölner Wohnung. Der Food Truck sollte dem Sänger nach zahlreichen Konzertabsagen als neues Standbein in der Corona-Pandemie dienen.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken