VG-Wort Pixel

Willi Herren Geschäftspartner wollen seinen Foodtruck fortführen

Desiree Hansen-Schmitz und Willi Herren bei der Eröffnung des Foodtrucks am 16. April 2021.
Desiree Hansen-Schmitz und Willi Herren bei der Eröffnung des Foodtrucks am 16. April 2021.
© Getty Images
Vergangene Woche brannte der Foodtruck des verstorbenen Entertainers Willi Herren komplett ab. Jetzt äußern sich Herrens Geschäftspartner das erste Mal nach der Katastrophe.

Nur wenige Tage nach Eröffnung seines Reibekuchen-Wagens starb Reality-TV-Star Willi Herren im Alter von nur 45 Jahren. Am vergangenen Sonntagabend (2. Mai 2021) brannte Herrens "Rievkoochebud" komplett ab. Was das Feuer verursacht hat, steht noch nicht fest. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen eingeleitet. Eine andere Frage hat sich unterdessen geklärt: Nämlich die, wie geht es mit dem "mobilen Restaurant" weitergeht.

Willi Herren (†): Der Schock sitzt tief nach dem Brand

Herren hat seine Idee mit zwei Geschäftspartnern verwirklicht: Desiree Hansen-Schmitz und Jörg Hansen. Nach Herrens Tod wollte das Ehepaar den Foodtruck eigentlich nicht weiterführen. Jetzt haben sich die beiden umentschieden, wie sie auf Instagram verkünden.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

"Den Schock der vergangenen Vorfälle mussten auch wir erstmal verarbeiten", beginnen Desiree und Jörg ihren Text, zu dem sie ein Foto von Hansen-Schmitz und Herren vor dem noch intakten Foodtruck posten. Viel ist in den letzten Tagen über den Brand gesprochen und geschrieben worden. Das Paar stellt dazu klar: "Spekulationen, Vermutungen und Vorwürfe sind hier absolut falsch und stoßen bei uns auf Unverständnis." Doch dann kommt eine gute Nachricht.

Fans der "Rievkoochebud" dürfen sich freuen

Willi Herrens Business-Partner verkünden: "Nichts desto trotz werden wir Euch zeigen wie wichtig uns dieser Truck und Willis Vermächtnis waren und werden noch diese Woche mit einer Idee versuchen die Rievkoochebud zurück ins Leben zu holen!!! [sic]". Mehr verraten die beiden in ihrem Post nicht. Viele Follower sprechen ihre Unterstützung aus und sind sich sicher: "Willi hätte es bestimmt so gewollt".

Verwendete Quelle: instagram.com

cre Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken