Willi Herren: Entertainer spricht über seinen Entzug

Willi Herren hat in der RTL-Show "Stars im Spiegel" offen über seine Sucht und seinen Entzug gesprochen. Seit zwei Monaten sei er clean

Willi Herren, 43, ist ein absolutes Stehaufmännchen. Nach einem längeren Klinikaufenthalt aufgrund seiner Tablettensucht hat der Schauspieler und Entertainer nun offen über den derzeitigen Entzug gesprochen.

Willi Herren über seinen Entzug

In der RTL-Show "Stars im Spiegel" stellte er sich den sehr privaten Fragen von Moderatorin Sonja Zietlow, 50. Auch seine Frau Jasmin, 39, war dabei an seiner Seite. Herren erzählte, dass er sich nun seiner eigenen Krankheit gestellt habe: "Ich bin seit weit über 20 Jahren tablettenabhängig gewesen." Er habe nun eine Entgiftung hinter sich gebracht und sei seit zwei Monaten clean.

David + Brooklyn Beckham

Sie zeigen ihr Tanztalent auf Instagram

David und Brooklyn Bekcham
Witzige Familie: Wie die Beckhams ihre Fans in den sozialen Medien amüsieren, sehen Sie im Video.
©Gala

Willi Herren packt aus

"Ich nahm 150 Tabletten im Monat"

Willi Herren

Er hielt seine Sucht 20 Jahre geheim

Doch überstanden ist damit noch nicht alles. Er müsse dreimal pro Woche für mehrere Stunden in die Klinik. Für ihn sei nun alles neu: "Ich habe keinen Filter mehr, ich war immer etwas gedämpft mit den Tabletten." In einem offenen Brief gestand Willi Herren bereits im Dezember, dass er von Benzodiazepinen abhängig sei. Selbst seine Frau habe davon nichts mitbekommen, er habe seine Sucht 20 Jahre verschwiegen.

Tragische Schicksalsschläge

Auch Stars werden vom Leben hart getroffen

Willi Herren: Die Trauer ist groß: Schlager-Musiker und "Goodbye Deutschland"-Liebling Jens Büchner stirbt am 17. November 2018 im Alter von 49 Jahren in einem Krankenhaus auf Mallorca an den Folgen von Lungenkrebs. Er hinterlässt eine Großfamilie, bestehend aus Ehefrau Daniela ...
Willi Herren: ... fünf leiblichen Kindern, drei Stiefkindern und einer Enkelin. Die Kleinen vermissen ihren Papa natürlich sehr, doch es gibt auch Momente des Glücks, in denen Jenna Soraya und Co. auch wieder lachen können. "Papa wäre so stolz auf dich", schreibt sie dazu ...
Willi Herren: In einem Posting auf Instagram Stories erinnert sich Witwe Daniela an ihre Hochzeit mit Jens im Juni 2017. Dazu spielt sie das Lied "Einmal" von Mark Forster. "Einmal, einmal, das kommt nie zurück. Es bleibt bei einmal, doch ich war da zum Glück. Nicht alles kann ich wieder haben Freude, Trauer, Liebe, Wahnsinn. Einmal, und ich war da zum Glück", heiß es im Refrain.
Schock in der Sportwelt: Radsportlerin Kristina Vogel ist nach einem Trainingsunfall im Juni querschnittsgelähmt und sitzt von nun am im Rollstuhl. Im "Spiegel"-Interview spricht die Olympiasiegerin erstmals über den folgenschweren Unfall bei dem ihr Rückenmark am Brustwirbel durchtrennt wurde: "Egal, wie man es verpackt, ich kann nicht mehr laufen. Und das lässt sich nicht mehr ändern. Aber was soll ich machen? Ich bin der Meinung, je schneller man eine neue Situation akzeptiert, desto besser kommt man damit klar." Hut ab für diesen Kämpfergeist. 

78

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche