VG-Wort Pixel

Will Smith + Jada Pinkett-Smith Turtelnd am Flughafen

Will Smith und Jada Pinkett-Smith
Will Smith und Jada Pinkett-Smith
© Splashnews.com
Entgegen der aktuellen Trennungsgerüchte zeigten sich Will Smith und Jada Pinkett-Smith ganz verliebt auf dem Weg nach Dubai. Ihre Eheringe trugen sie aber nicht

Nachdem in den vergangenen Monaten immer wieder Gerüchte um eine Trennung von Will Smith und seiner Frau Jada Pinkett-Smith die Runde machten, zeigte sich das Ehepaar erstmals seit langem wieder gemeinsam in der Öffentlichkeit. Strahlend und wie frisch verliebt checkten sie am Flughafen "LAX" in Los Angeles ein, um sich auf den Weg zum gemeinsamen - kinderlosen - Silvester-Urlaub in Dubai zu machen, wie "dailymail.co.uk" berichtet.

Für das seit 1997 verheiratete Paar könnte der Urlaub ein Ende der anhaltenden Berichte über vermeintliche Beziehungsprobleme bedeuten. Im September 2013 hatte es Spekulationen gegeben, nach denen die beiden angeblich ihr gemeinsames Haus in Malibu verkaufen wollten, was die Eltern von Jaden, 15, und Willow, 13, jedoch sofort dementierten. Einige Wochen später hatte Jada Pinkett-Smith bei der Veranstaltung "Associated Black Charities of Baltimore Girls' Night Out" für Aufsehen gesorgt, als sie in einer Rede den Satz: "Wenn man mit seinem Ehepartner durch einen Sturm geht, dann sollte man nicht mehr darüber nachdenken, wie man sich einen Ehemann oder eine Ehefrau vorstellt", fallen ließ. Kurz danach war von einer angeblichen "Trennung auf Zeit" die Rede, was weder dementiert noch bestätigt worden war. Zu allem Überfluss wurde Will Smith im November 2013 dabei erwischt, wie er mit Schauspielkollegin Margot Robbie geflirtet haben soll.

Die aktuellen Bilder nehmen den Gerüchten um eine Scheidung des einstigen Traumpaars allerdings wieder etwas Wind aus den Segeln. Aber eines fällt dennoch auf: Weder Will noch Jada tragen derzeit ihren Ehering am Finger.

avo


Mehr zum Thema


Gala entdecken