Wiebke Ledebrink wurde nur 45 Jahre: Die beliebte Sat.1-Moderatorin ist tot

Große Trauer um Wiebke Ledebrink. Die beliebte Sat.1-Moderatorin ist mit nur 45 Jahren ganz überraschend gestorben

Wiebke Ledebrink (†)

Große Trauer: Wiebke Ledebrink ist mit nur 45 Jahren gestorben. Die beliebte TV-Moderatorin, die jahrelang beim Sat.1-Regionalmagazin in Hamburg und Schleswig-Holstein zu sehen war, starb wie jetzt bekannt wurde vergangenen Sonntag (11. Februar). 

Große Trauer um Wiebke Ledebrink

Zur Todesursache heißt es, dass die Fernseh-Frau nach einer kurzen, schweren Krankheit verstarb. Der Geschäftsführer von Sat.1 Nord, Michael Grahl, bestätigte gegenüber DWDL den Todesfall und drückte seine Trauer aus: "Wiebke war unsere erfahrenste Moderatorin, eine objektive und sorgfältige Journalistin, eine sehr loyale Kollegin und ein überaus warmherziger, fröhlicher und lebenslustiger Mensch." Er fügte hinzu: "Wir sind sehr traurig. Sie wird uns fehlen."

Trauer um Sat.1-Moderatorin

Auch auf der offiziellen Facebook-Seite von Sat.1 bekundete man tiefe Traue. "Wir trauern um unsere langjährige Kollegin und Moderatorin Wiebke Ledebrink. Sie verstarb am Sonntag nach kurzer schwerer Krankheit. Wiebke wird uns fehlen." 

Wir finden keine Worte...

Gepostet von 17:30 SAT.1 REGIONAL am Montag, 12. Februar 2018

 

Die Abschiede 2018

Um diese Stars trauern wir

Jens Büchner (†)
14. November 2018: Rolf Hoppe (87 Jahre)   Der beliebte Schauspieler Rolf Hoppe ("Alles auf Zucker!") ist gestorben. Wie die "Dresdner Neuesten Nachrichten" berichten, ist Hoppe am 14. November im Kreise seiner Familie in seiner Wahlheimat Dresden von uns gegangen. Dies hat demnach sein Angehörigenkreis bestätigt. Hoppe gehört zu den bekanntesten und wichtigsten Schauspielern in der ehemaligen DDR.
14. November 2018: Morten Grunwald (83 Jahre)  Die verrückten Geschichten der Olsenbande finden alle vor 50 Jahren ihren Anfang. Seitdem sind sie in der Filmwelt Kult. Morten Grunwald ist einer von ihnen gewesen. Er wird als Benny mit den gelben Socken und kariertem Sakko bekannt. Mit 83 Jahren ist er nun verstorben - und damit das letzte Mitglied der durchgeknallten Chaostruppe. 
13. November 2018: Roy Clarke (85 Jahre)   Der US-Country-Sänger und TV-Moderator Roy Clark ("Last Word in Jesus Is Us") ist verstorben. Das berichtet das US-Magazin "TMZ" unter Berufung auf einen Sprecher des Musikers. Er soll bereits am Dienstag in seinem Haus in Tulsa im Bundesstaat Arizona an den Folgen einer Lungenentzündung gestorben sein.

118

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche