Wiebke Ledebrink wurde nur 45 Jahre: Die beliebte Sat.1-Moderatorin ist tot

Große Trauer um Wiebke Ledebrink. Die beliebte Sat.1-Moderatorin ist mit nur 45 Jahren ganz überraschend gestorben

Wiebke Ledebrink (†)

Wiebke Ledebrink (†)

Große Trauer: Wiebke Ledebrink ist mit nur 45 Jahren gestorben. Die beliebte TV-Moderatorin, die jahrelang beim Sat.1-Regionalmagazin in Hamburg und Schleswig-Holstein zu sehen war, starb wie jetzt bekannt wurde vergangenen Sonntag (11. Februar). 

Große Trauer um Wiebke Ledebrink

Zur Todesursache heißt es, dass die Fernseh-Frau nach einer kurzen, schweren Krankheit verstarb. Der Geschäftsführer von Sat.1 Nord, Michael Grahl, bestätigte gegenüber DWDL den Todesfall und drückte seine Trauer aus: "Wiebke war unsere erfahrenste Moderatorin, eine objektive und sorgfältige Journalistin, eine sehr loyale Kollegin und ein überaus warmherziger, fröhlicher und lebenslustiger Mensch." Er fügte hinzu: "Wir sind sehr traurig. Sie wird uns fehlen."

Trauer um Sat.1-Moderatorin

Auch auf der offiziellen Facebook-Seite von Sat.1 bekundete man tiefe Traue. "Wir trauern um unsere langjährige Kollegin und Moderatorin Wiebke Ledebrink. Sie verstarb am Sonntag nach kurzer schwerer Krankheit. Wiebke wird uns fehlen." 

Wir finden keine Worte...

Posted by 17:30 SAT.1 REGIONAL on Montag, 12. Februar 2018

 

Die Abschiede 2018

Um diese Stars trauern wir

13. Februar 2018: Prinz Henrik von Dänemark (83 Jahre)  Prinz Henrik, der Mann der dänischen Königin Margrethe II., ist tot. Er starb im Alter von 83 Jahren auf Schloss Fredensborg nördlich von Kopenhagen, wie das Königshaus mitteilte. Seine Frau und seine beiden Söhne seien an seiner Seite gewesen. Der gebürtige Franzose war seit 1967 mit Margrethe verheiratet.Im vergangenen Jahr feierten sie ihre Goldene Hochzeit. Zuletzt ging es Henrik gesundheitlich immer schlechter. Im September gab das Königshaus bekannt, er leide an Demenz. 
9. Februar 2018: Jóhann Jóhannsson (48 Jahre)   Der Filmmusik-Komponist und Golden-Globe-Gewinner (Die Entdeckung der Unendlichkeit) Jóhann Jóhannsson starb im Alter von nur 48 Jahren. Wie unter anderem "BBC" meldet, wurde der gebürtige Isländer bereits am Freitag tot in seiner Berliner Wohnung gefunden. Die Todesursache sei bislang noch unklar und werde derzeit untersucht. Jóhannsson hinterlässt eine Tochter.
9. Februar 2018: Reg E. Cathey (59 Jahre)   Reg E. Cathey, Serien-Fans vor allem durch seine Rollen in "House of Cards" und "The Wire" bekannt, ist im Alter von 59 Jahren gestorben. Laut "TMZ" erlag der Schauspieler einer Lungenkrebserkrankung. Er soll in seinem New Yorker Zuhause im Beisein von Angehörigen verstorben sein.
8. Februar 2018: Marie Gruber (62 Jahre)   Mit "Go Trabi Go" wurde sie bekannt, später folgten 40 Folgen in der Kriminalserie "Polizeiruf 110". Die Schauspielerin Marie Gruber ist tot. Sie starb am Donnerstag nach schwerer Lungenkrebserkrankung im engsten Kreis, wie die Deutsche Filmakademie am Sonntag mitteilte. Gruber war dort langjähriges Mitglied.

23

Mehr zum Thema

Star-News der Woche