VG-Wort Pixel

Whoopi Goldberg Zusammenbruch im TV!


Die Trauer über den plötzlichen Tod von Star-Regisseur Mike Nichols übermannte Whoopi Goldberg in ihrer Talkshow "The View"

Am Mittwoch (19. November) verstarb Regisseur Mike Nichols im Alter von 83 Jahren überraschend in New York. Der mehrfache Oscar-Preisträger, der Flme wie "Wer hat Angst vor Virginia Woolf?" und "Die Reifeprüfung" inszenierte, war in Hollywood hoch geschätzt und beliebt. Der Verlust hinterlässt viele Stars in tiefer Trauer.

So auch Whoopi Goldberg: Als die 59-Jährige in ihrer Fernseh-Talkshow "The View" über den plötzlichen Tod der Regiegröße sprechen wollte, erlitt sie vor laufenden Kameras einen Zusammenbruch. Die Stimme der "Sister Act"-Darstellerin brach immer wieder. Sie begann, hemmungslos zu weinen.

Mike Nichols hat Whoopi Goldberg einst entdeckt

Nichols hatte die Schauspielerin Mitte der Achtzigerjahre entdeckt und zu Beginn ihrer Karriere gefördert. Co-Moderatorin Rosie Perez ergriff das Wort und erklärte den Zuschauern: "Dieser Mann hat die Welt für sie bedeutet. Mike war derjenige, der Whoopi als Erster spielen sah und sagte: 'Du hast was, Kleines!'. Sie war eine Straßenkünstlerin, und er sagte: 'Lass uns eine Show machen!'"

Der gebürtige Berliner brachte Whoopis One-Woman-Show "The Spook Show" an den Broadway, was ihr schließlich zu ihrem Durchbruch mit dem Film "Die Farbe Lila" verhalf. Die Schauspielerin fasste sich schließlich wieder und erklärte mit Tränen in den Augen: "Wir haben letztes Jahr eine Show gemacht, in der wir unsere Mentoren mitbrachten. Mike ist mein Mentor."

Ganz Hollywood trauert

Auch andere Hollywood-Stars zeigten sich tief bestürzt über den Tod des erfolgreichen Regisseurs. Meryl Streep, 65, schrieb, sie habe "einen unersetzlichen Freund" verloren. Al Pacino, 74, äußerte sich gegenüber "Us Weekly": "Es hat mich umgehauen. Er war mein Freund, und er war der beste Regisseur, mit dem ich je zusammengearbeitet habe." Tom Hanks, 58, lobte, Nichols habe das Leben derer, die ihn kannten, verändert.

Gala Los Angeles


Mehr zum Thema


Gala entdecken