VG-Wort Pixel

Whoopi Goldberg Einstieg ins Drogengeschäft

Whoopi Goldberg baut sich neben der Schauspielerei noch ein zweites Standbein auf. Sie steigt ins Cannabisgeschäft ein, um Frauen mit Menstruationsbeschwerden zu helfen

Whoopi Goldberg, 60, gilt seit Längerem als Cannabis-Fan. Jetzt macht die Hollywoodschauspielerin aus ihrer Vorliebe auch ein Geschäft, denn sie bringt Cannabis-Produkte zu medizinischen Zwecken auf den Markt. Wie die "Vanity Fair" berichtet, sollen Frauen mit Menstruationsbeschwerden dadurch Linderung erfahren.

Diese Produkte kommen auf den Markt

Mit ihrer Freundin Maya Elisabeth vertreibt Whoopi künftig einen Badezusatz, ein Körperbalsam, eine Tinktur und eine Schokolade mit Hanfzusatz. Beide vertreiben die Produkte unter dem Firmennamen "Whoopi & Maya". Auf die Idee kam die Schauspielerin durch ihre Enkelinnen, die unter starken Regelschmerzen litten.

Eine Industrie mit rosiger Zukunft

Goldberg sagt zu ihrem neuen Standbein in einem Statement: "Wenn du nicht ganz high werden willst, ist das ein Produkt, um einfach nur von den Beschwerden loszukommen".

Die Produkte werden ab April zunächst nur in Kalifornien vertrieben, denn dort ist der Handel mit Cannabis legal. Insgesamt gilt die Marihuanaindustrie in den USA als vielversprechendes Wachstumsgeschäft.

tbu Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken