VG-Wort Pixel

Werner Böhm nach Trennung Neue Frau in sein Haus gezogen

Werner Böhm
Werner Böhm
© Action Press
Werner Böhm hat nach der Trennung von Ehefrau Susanne eine neue Frau an seiner Seite. Angeblich aber nur eine neue Mitbewohnerin und keine neue Liebe

Lange alleine blieb Werner Böhm alias Gottlieb Wendehals, 77, nicht. Erst im Januar verließ ihn seine Frau Susanne Böhm, 49, zusammen mit dem gemeinsamen elfjährigen Sohn. Als Erklärung hinterließ sie nur einen Brief, in dem sie hauptsächlich Werners Alkoholkonsum für ihre Entscheidung verantwortlich machte. Eigentlich wollte Susanne nur etwas Zeit und Abstand, von einer endgültigen Trennung war erstmal nicht die Rede.

Susanne und Werner Böhm
Susanne und Werner Böhm
© Getty Images

Doch Werner war so erbost über den plötzlichen Auszug seiner Frau, dass er sagte, sich scheiden lassen und das Sorgerecht ganz Susanne überlassen zu wollen. Ein gekränkter Werner Böhm, der allerdings schon zwei Monate nach dem Drama Trost gefunden hat - in Form seiner neuen Mitbewohnerin.

Werner Böhm suchte Mitbewohnerin über "Ebay"

Victoria heißt die 31-jährige Ukrainerin, die - was für ein Zufall - wie Werner ebenfalls Schlagersängerin ist. Gefunden haben sich die beiden über "Ebay Kleinanzeigen", wie sie im Interview mit der "Hamburger Morgenpost" erzählen. "Ich bin frisch getrennt, suchte dringend eine Bleibe. Als ich im Internet die Anzeige und das Wohnzimmerfoto mit dem Klavier sah, dachte ich, wow, das ist Schicksal! Schließlich bin ich Sängerin", schwärmt Victoria.

Und so wohnt die Blondine nun bei dem ehemaligen Party-Sänger in seinem 150 Quadratmeter großem Haus im Hamburger Stadtteil Bergstedt zur Untermiete - in dem alten Kinderzimmer seines Sohnes wohlgemerkt.

Mehr als nur Zweckgemeinschaft

Um eine reine Zweckgemeinschaft handelt es sich bei Werners und Victorias Wohnsituation aber nicht. Sie kümmert sich um den Haushalt, wäscht ihm sogar die Wäsche, bringt ihm ihre Sprache bei. Er genießt hingegen die neue Frau in seinem Haus: "Der liebe Gott hat mir einen Engel geschickt! Wo zuvor mit Susanne eisige Kälte herrschte, ist wieder Fröhlichkeit. Jetzt bauen wir in den Keller ein Gästezimmer, weil Victorias Mutter zu Besuch kommt." Weiterhin planen die beiden sogar eine gemeinsame Reise in Victorias Heimat.

Klingt alles mehr nach Beziehung als nach Wohngemeinschaft. Doch Victoria beteuert: "Wir sind nur Freunde." Das widerspricht jedoch der Tatsache, dass Victoria dem Schlagersänger ein Liebeslied geschrieben hat, in dem sie ihn "meine Blume" und "mein Sonnenschein" nennt. Wenn da mal nicht mehr als nur Freundschaft in der Luft liegt. 

Verwendete Quellen:Hamburger Morgenpost, bild.de

jno Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken