VG-Wort Pixel

Wayne Carpendale Auszeit ohne Frau und Kind! "Ich brauchte mal einen Abschalt-Moment"

Annemarie und Wayne Carpendale
Annemarie und Wayne Carpendale
© imago images
Wayne Carpendale steckt in einer aufregenden Lebensphase. Gemeinsam mit Ehefrau Annemarie baut er sich ein neues Zuhause in München. Doch das Sehnsuchtsprojekt ist inzwischen offenbar zum Stressfaktor geworden. Der Schauspieler und Moderator musste sich für eine Weile ausklinken.

Für Wayne Carpendale, 45, seine Frau Annemarie, 44, und den gemeinsamen vierjährigen Sohn Mads wird sich schon bald ein sehnlicher Wunsch erfüllen: Die kleine Familie zieht in ihr neues Eigenheim in Bayern. Doch der Traum vom Haus ist insbesondere für den Schauspieler zu einer Bewährungsprobe geworden. Beruf, Familie und Bau haben ihn offenbar unter immensen Stress gesetzt. "Wir bauen gerade ein Haus in München, das nächsten Monat hoffentlich fertig wird. Es war zu viel", gesteht er gegenüber "Bild". Eine Auszeit war dringend nötig.

Wayne Carpendale: In Österreich bekam er den Kopf frei

Wayne packte seine Koffer und machte sich auf nach Österreich. Zehn Tage ohne Frau und Kind, dafür absolute Ruhe und innere Einkehr. "Ich brauchte mal einen Abschalt-Moment", so der TV-Star. Auch ein ausgiebiges Fasten stand angeblich auf dem Programm. Er habe trotzdem "nicht viel" abgenommen, verrät er. "Dafür ist der Kopf wieder frei."  

"Habe versucht, die Welt und mich vor einer Katastrophe nach der nächsten zu schützen"

Die vergangenen Monaten waren nicht leicht für Wayne, wie er bereits im April 2022 Barbara Schöneberger, 48, in ihrem Podcast "Mit den Waffeln einer Frau" verriet: "Nur mit Telefon in der Hand und die ganze Zeit habe ich versucht, die Welt und vor allem mich vor einer Katastrophe nach der nächsten zu schützen." Zum Glück hat er rechtzeitig die Reißleine gezogen. Jetzt kann der 45-Jährige wieder mental gestärkt den Endspurt zum Hausbau in Angriff nehmen – und was als Stressprojekt begann, könnte in wenigen Monaten für Familie Carpendale zur neuen Ruheoase werden. 

Verwendete Quellen: bild. de, Podcast "Mit den Waffeln einer Frau"

ama Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken