Luke Perry: Er freute sich auf das "90210"-Comeback, aber ...

Luke Perry soll sich vor seinem Tod auf das "Beverly Hills 90210"-Comeback gefreut haben - doch es gab einen Haken. Das offenbart jetzt sein Kollege Brian Austin Green.

Luke Perry reifte mit seiner Rolle Dylan McKay zum Star

Bei der Neuauflage von "Beverly Hills 90210" wird ein Schauspieler schmerzlich vermisst werden: Luke Perry, †52, der am 4. März 2019 nach einem Schlaganfall gestorben ist. Vor seinem Tod soll sich der Schauspieler auf ein Comeback als "Dylan McKay" gefreut haben, aber es gab einen Haken. Das offenbart Perrys "90210"-Kollege Brian Austin Green, 45.

Luke Perry wollte bei "Beverly Hills 90210" mitspielen 

Im Februar 2019, als bekannt wurde, dass "Beverly Hills" wiederbelebt werden würde, waren Shannen Doherty und Luke Perry die einzigen Hauptdarsteller, die noch nicht angekündigt hatten, in ihren Rollen als "Brenda Walsh" und "Dylan McKay" wiederzukommen. Doherty entschied sich im April dafür, einzusteigen. Perry hingegen vorerst nicht.

Wie "The Sun" schreibt, habe der Schauspieler in einem Fan-Interview 2018 zwar geäußert, wie er sich gefreut hätte, Teil eines "Beverly Hills"-Comebacks zu sein. "Ich würde es lieben wieder mit all diesen Leuten zusammenzukommen", so Perry enthusiastisch. Zumal seiner Meinung nach genug Zeit vergangen sei, dass eine Rückkehr seiner Rolle Dylan McKay Sinn ergebe. Aber seine Verpflichtung für die Serie "Riverdale" verhinderte ein großes "90210"-Comeback.

"Beverly Hills, 90210"

Was aus Brandon, Brenda und Co. wurde

Sie hatten die gleichen Probleme wie Millionen anderer Teenies, aber ihr Leben war irgendwie cooler: die Hauptdarsteller von "Be
Luke Perry, 45
Aus der Ehe mit Minnie hat der Schauspieler zwei Kinder: Sohn Jack, der 1997 geboren wird, und Tochter Sophie, die im Jahr 2000 das Licht der Welt erblickt.
Mit Wendy Madison Bauer findet er eine neue Liebe, will sie sogar heiraten. Doch dazu sollte es nicht mehr kommen: Am 4. März 2019 stirbt Luke Perry, nachdem er einen schweren Schlaganfall erlitten hat. Er wird nur 52 Jahre alt.

14

Brian Austin Green spricht über Luke Perry

"Es ist eine schwierige Situation", sagt sein "Beverly Hills 90210"-Kollege Brian Austin Green jetzt, Ende Mai, in einem aktuellen Interview mit "PEOPLE". "Ich wusste, dass Luke den Neustart nicht machen konnte, weil er für Riverdale drehte. Aber meine ehrliche Hoffnung war, dass er sich die Zeit nehmen würde, mindestens drei Folgen zu drehen." Er habe mit Perry telefoniert, weil er auf dessen Input für die Storyline Wert gelegt habe. Doch bevor er eine endgültige Entscheidung treffen konnte, für einen Gastauftritt als "Dylan" auf den Bildschirm zurückzukehren, starb Luke Perry. "Zu wissen, dass es keine Möglichkeit mehr ist, ist hart", sagt Green darüber, dass der Tod Perry die Entscheidung abgenommen hat.

Für die "Beverly Hills 90210"-Neuauflage haben Jason Priestley, 49, Shannon Doherty, 48, Jennie Garth, 46, Ian Ziering, 54, Gabrielle Carteris, 58, Brian Austin Green und Tori Spelling, 45, zugesagt.

Luke Perry wurde am 27. Februar 2019 nach einem schweren Schlaganfalls in das St. Joseph's Hospital in Burbank, Kalifornien, eingeliefert. Am 4. März erlag er schließlich den Folgen des Hirnschlags. Perry wurde nur 52 Jahre alt.

Luke Perry (†)

"Beverly Hills, 90210"-Kollegen nehmen Abschied

Jason Priestley, Jennie Garth, Luke Perry und Tori Spelling
Schauspieler Luke Perry ist tot. Seine früheren "Beverly Hills, 90210"-Kollegen trauern um "eine einfühlsame Seele".
©Gala

Verwendete Queen: PEOPLE, Daily Mail, The Sun

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche