VG-Wort Pixel

Volker Lechtenbrink Der Schauspieler ist im Alter von 77 Jahren verstorben

Volker Lechtenbrink (†77)
Volker Lechtenbrink (†77)
© Future Image / imago images
Große Trauer um den Schauspieler und Regisseur Volker Lechtenbrink. Wie seine Agentur mitteilt, ist Lechtenbrink am 22. November 2021 verstorben.

Volker Lechtenbrink ist im Alter von 77 Jahren verstorben. Das gab seine Agentur nun bekannt. Demnach erlag der Regisseur den Folgen einer schweren Erkrankung – um was es sich dabei genau handelt, ist nicht bekannt. Lechtenbrink habe sich in den letzten Stunden seines Lebens im Kreise der Familie befunden.

Volker Lechtenbrink wollte Bühnen-Comeback feiern

Lechtenbrink wurde am 18. August 1944 in Cranz geboren. "Kurz nach seinem 77. Geburtstag im August diesen Jahres hatte er im Hamburger Ernst-Deutsch-Theater den Gustaf-Gründgens-Preis 2021 entgegengenommen", heißt es auf der offiziellen Homepage seiner Agentur. 

Die Familie hat sich bisher nicht zum Tod des beliebten Schauspielers und Sängers geäußert. 

Lechtenbrink stand seit seiner Jugend auf der Bühne

Bereits mit 15 Jahren feierte Volker Lechtenbrink einen seiner größten Erfolge. In dem Film "Die Brücke" von 1995 verkörperte er einen der sieben Jungen. Nach seiner Ausbildung an einer Hamburger Schauspielschule folgten zahlreiche Auftritte im TV sowie auf der Theaterbühne. So war Lechtenbrink unter anderem in "Der Kommissar", "Derrick" sowie "Tatort" zu sehen. 1979 bekam er darüber hinaus seine eigene Fernsehshow: "Live: Volker Lechtenbrink".

Verwendete Quellen: agentur-nicolai.de, deutsches-filmhaus.de

jna Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken