Todesdrama um Vlada Dzyuba (†): Teenie-Model stirbt nach zwölf Stunden Arbeitstag

Vlada Dzyuba (†) wurde nur 14 Jahre alt. Das Model starb jetzt nach einer Modenschau in China

Vlada Dzyuba (†)

Vlada Dzyuba (†) träumte von der großen Modelkarriere. Dafür nahm die gerade erst 14-Jährige auch eine Karriere fern der russischen Heimat in Kauf. Doch der harte Arbeitsalltag wurde dem Teenager jetzt zum tödlichen Verhängnis. Nach einer Modenschau in China fiel sie ins Koma und verstarb zwei Tage später.

Vlada Dzyuba (†) stirbt nach Modenschau in China

Wie "The Sun" berichtet, war der Zusammenbruch die Folge von monatelanger Überanstrengung. Dieses Mammut-Pensum führte schließlich zu einer Hirnhautentzündung, an deren Folgen Vlada Dzyuba letztendlich verstarb. Ihre Mutter Oksana über eine letzte Unterhaltung mit ihrer Tochter:

"Sie rief mich an und sagte‚ Mama, ich bin so müde.‘ Es muss zu Beginn ihrer Erkrankung gewesen sein. Dann schoss ihre Temperatur hoch. Ich konnte selbst nicht schlafen und bettelte sie an, endlich ein Krankenhaus aufzusuchen."

View this post on Instagram

RIP

A post shared by 🕷Dzyuba Vlada🕷 (@_dzyuba) on


Sie wollte nur drei Monate in China bleiben

Vlada Dzyuba wollte nur drei Monate im Reich der Mitte bleiben, zudem soll ihr im Vorfeld vertraglich zugesichert worden sein, dass sie nie mehr als drei Stunden täglich arbeiten müsste. Vor Ort allerdings soll die Realität eine andere gewesen sein. Der Teenager wagte es nicht, das geforderte Pensum trotz der gesundheitlichen Probleme abzulehnen. Zu groß war wohl ihre Angst, dass dies ihre Modelkarriere gefährden könnte.

Unsere Videoempfehlung zum Thema:

Tragischer Tod mit 25

Proteinshake kostet Sportlerin das Leben

Tragischer Tod mit 25: Proteinshake kostet Sportlerin das Leben
Meegan Hefford war bis zu ihrem viel zu frühen Tod eine erfolgreiche Bodybuilderin. Doch die Shakes, die ihren Muskelaufbau fördern sollten, kosteten ihr das Leben.
©Gala

Die Abschiede 2017: Um diese Stars trauern wir

Verstorbene Stars 2017

24. Dezember 2017: Heather Menzies-Urich (68 Jahre)  Schauspielerin Heather Menzies-Urich ist an Heiligabend an den Folgen eines Hirntumors im Alter von 68 Jahren verstorben. 
10. Dezember 2017: Otto Kern (67 Jahre)  Der deutsche Designer ist im Alter von nur 67 Jahren gestorben. Als "Hemdenkönig" bekannt geworden, erlag der Mode-Star in seiner Wahlheimat Monaco ganz unerwartet einem Herztod.
6. Dezember 2017: Johnny Hallyday (74 Jahre)   Er war Frankreichs Elvis Presley. Jetzt ist der französische Musiker und Schauspieler gestorben. In der Nacht zu Mittwoch ist Johnny Hallyday im Alter von 74 Jahren seinem Krebsleiden erlegen.
4. Dezember 2017: Christine Keeler (75 Jahre)   Sie war Model und Tänzerin. Besondere Bekanntheit hat Keeler in den Sechzigern erlangt, als sie eine Affäre mit dem britischen Kriegsminister John Profumo und zeitgleich mit dem sowjetischen Marineattaché und GRU-Agenten Jewgeni Iwanow eine Beziehung pflegte. Diese Dreiecksbeziehung wurde später als Profumo-Affäre bekannt und war 1963 einer der Gründe für den Fall der Regierung Harold Macmillans. Christine Keeler hat seit Längerem an einer Lungenerkrankung gelitten; nun ist sie gestorben.

117


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche