Vin Diesel: Name seiner Tochter soll an Paul Walker erinnern

Vin Diesel hat den Namen seiner neugeborenen Tochter verraten und bringt mit seiner Wahl so manchen ins Stocken

Vin Diesel

So nahe können Glück und Trauer beieinander liegen: Vor einer Woche wurde Vin Diesel zum dritten Mal Vater. Nach Luftsprüngen ist dem Schauspieler momentan dennoch nicht zumute. Das liegt aber nicht an der Geburt seines Töchterchens, sondern an der eher unglücklich gelegten Promotour seines neuen Kinofilms "Fast & Furious 7". Erst am letzten Wochenende musste er zu Beginn einer Sondervorstellung seine Rede abbrechen, als er auf seinen verstorbenen Filmkollegen und nahen Freund Paul Walker zu sprechen kam. Jetzt hat er jedoch einen Weg gefunden, seinen Emotionen Nachdruck zu verleihen und seinen Schmerz mittels Babyglück zu lindern. Der entscheidende Faktor soll dabei der Name der Kleinen sein.

Dieser Name bewegt

Danni Büchner

Ihre Familie bekommt Morddrohungen per Post

Danni Büchner
Danni Büchner versucht sich trotz des Hasses im Netz nicht unterkriegen zu lassen.
©Gala

Tragische Schicksalsschläge

Auch Stars werden vom Leben hart getroffen

Vin Diesel: Die Trauer ist groß: Schlager-Musiker und "Goodbye Deutschland"-Liebling Jens Büchner stirbt am 17. November 2018 im Alter von 49 Jahren in einem Krankenhaus auf Mallorca an den Folgen von Lungenkrebs. Er hinterlässt eine Großfamilie, bestehend aus Ehefrau Daniela ...
Vin Diesel: ... fünf leiblichen Kindern, drei Stiefkindern und einer Enkelin. Die Kleinen vermissen ihren Papa natürlich sehr, doch es gibt auch Momente des Glücks, in denen Jenna Soraya und Co. auch wieder lachen können. "Papa wäre so stolz auf dich", schreibt sie dazu ...
Vin Diesel: In einem Posting auf Instagram Stories erinnert sich Witwe Daniela an ihre Hochzeit mit Jens im Juni 2017. Dazu spielt sie das Lied "Einmal" von Mark Forster. "Einmal, einmal, das kommt nie zurück. Es bleibt bei einmal, doch ich war da zum Glück. Nicht alles kann ich wieder haben Freude, Trauer, Liebe, Wahnsinn. Einmal, und ich war da zum Glück", heiß es im Refrain.
Schock in der Sportwelt: Radsportlerin Kristina Vogel ist nach einem Trainingsunfall im Juni querschnittsgelähmt und sitzt von nun am im Rollstuhl. Im "Spiegel"-Interview spricht die Olympiasiegerin erstmals über den folgenschweren Unfall bei dem ihr Rückenmark am Brustwirbel durchtrennt wurde: "Egal, wie man es verpackt, ich kann nicht mehr laufen. Und das lässt sich nicht mehr ändern. Aber was soll ich machen? Ich bin der Meinung, je schneller man eine neue Situation akzeptiert, desto besser kommt man damit klar." Hut ab für diesen Kämpfergeist. 

78

"Ich habe sie Pauline genannt", sagt Vin Diesel in der amerikanischen TV-Show "Today Monday". Damit trägt der Sprössling nun die weibliche Form des Vornamens seines besten Freundes Paul Walker, der im November 2013 bei einem Autounfall ums Leben gekommen war. Mit dieser Wahl möchte der Schauspieler seinem Kollegen Tribut zollen, sein Vermächtnis weiterhin am Leben erhalten.

Paul soll in seiner Welt weiterleben

"Als ich die Nabelschnur durchschnitt, konnte ich an keine andere Person denken", erklärt der Dreifach-Papa weiter. "Ich spürte seine Anwesenheit und dachte, ich könnte so seine Erinnerung zu einem Part meiner eigenen machen, zu einem Part meiner Welt."

Diese Geste geht berührt wirklich das Herz. Bewegender kann eine Namenswahl wohl kaum sein. Schön, wenn Vin Diesel so seinem Freund eine letzte Ehre erweisen kann.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche