VG-Wort Pixel

Captain Tom Tragischer Tod im Alter von 100 Jahren

Im Juli schlägt Queen Elizabeth ihn noch zum Retter, jetzt ist der Kriegsveteran Tom Moore im Alter von 100 Jahren gestorben. 
Mehr
Sein Spendenlauf im Garten machte den 100-Jährigen weltberühmt. 32 Millionen Pfund kamen so für die Pflegekräfte in der Coronapandemie zusammen – jetzt ist Tom Moore selbst an der Coronaerkrankung gestorben.

Kriegs- und Pandemieheld Tom Moore ist heute (2.3) an seiner Coronaerkrankung gestorben. 100 Runden lief der 100-jährige Kriegsveteran Tom Moore mit seinem Rollator im eigenen Garten. Das Ziel: Möglichst viele Spenden für die Pflegekräfte in der Coronapandemie zu sammeln. Durch dieses selbstlose Handeln kamen unglaubliche 32 Millionen Pfund zusammen und machten den Briten weltberühmt – und sogar zum Ritter.

Captain Tom: Mit ihm stirbt ein Held

Doch im Januar 2021 erkrankte er Tom selbst an Corona und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Welt trauert um ihren Ritter Dieser Erkrankung ist er nun umgeben von seiner Familie erlegen. Nicht nur Großbritannien trauert um den selbstlosen Helden, sondern die ganze Welt.

Verwendete Quellen:Eigenrecherche, Daily Mail

Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken