VG-Wort Pixel

Melania Trump Kurze Notiz statt freundlicher Führung

Melania Trump hinterlässt Jill Biden eine Notiz im Weißen Haus
Mehr
Verkürzte Übergabe: Anstatt einer Führung durchs Weiße Haus schreibt Melania Trump ihrer Nachfolgerin Jill Biden eine Notiz. 

Wie so viele Dinge aktuell verlief auch die Amtseinführung des neuen Präsidenten anders als sonst. Durch das schwierige Verhältnis zwischen Donald Trump, 74, und Joe Biden, 78, gab es keine klassische Amtsübergabe. Auch von First Lady zu First Lady gibt es sonst eine Tradition, die deswegen in diesem Jahr ausfiel. 

Keine Führung durchs Weiße Haus 

Normalerweise hätte Melania Trump, 50, ihre Nachfolgerin Jill Biden, 69, durch das Weiße Haus geführt. Diese Tour fiel aus, wie die Pressesekretärin der jetzigen First Lady, Michael LaRosa, bestätigte. Doch eine vertraute Quelle verrät, dass Melania ihr eine Notiz hinterlassen haben soll. 

Verwendete Quelle:CNN

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken