VG-Wort Pixel

Victoria Swarovski "Ich werde auf jeden Fall eine Working Mom sein"

Victoria Swarovski bei der Lascana Fashion Show
Victoria Swarovski bei der Lascana Fashion Show
© Getty Images for LASCANA
Frecher Spruch von Joachim Llambi: Als der Tanzjuror bei "Let's Dance" fragte, ob Victoria Swarovski schwanger sei, reagierten die Zuschauer:innen im Netz erschrocken über die scheinbare Taktlosigkeit. Doch was sagt die Moderatorin selbst zu der Situation? Und wie will sie die Arbeit und das Privatleben miteinander vereinbaren, wenn sie sich ihren großen Traum von eigenen Kindern erfüllt?

Es ist nicht das erste Mal, dass Victoria Swarovski, 28, bei "Let's Dance" eine Schwangerschaft angedichtet wird. Die österreichische Moderatorin kennt es nicht anders, nimmt diese Spekulationen aber gelassen hin. Doch dass ausgerechnet Joachim Llambi, 57, die Gerüchte befeuert und diese auch noch zur Unterhaltung nutzt, könnte für Victoria zu weit gehen. GALA hat sie bei der Lascana Fashion Show gefragt und auch mit ihr über das Thema "Working Mom" gesprochen.

Joachim Llambi wird im "Let's Dance"-Halbfinale frech

Eigentlich sollte es bei diesem Interview ja um Victorias Sommerbody und ihre modischen Strandtrends gehen, schließlich ist die 28-Jährige neuerdings Markenbotschafterin der Modemarke "Lascana", doch dann schweift das Gespräch ab. Wir müssen über Joachim Llambi sprechen!

Joachim Llambi und Victoria Swarovski bei "Let's Dance"
Joachim Llambi und Victoria Swarovski bei "Let's Dance"
© Andreas Rentz / Getty Images

Der hat sich in der vergangenen Folge "Let's Dance" nämlich mal wieder einen ziemlichen Knaller erlaubt. Als Victoria und der Tanzjuror nach dem Auftritt von René Casselly, 25, und Kathrin Menzinger, 33, über das Thema Hebefiguren diskutieren, wirkt Llambi etwas zickig und hebt die Ein-Punkt-Kelle für seine Kollegin. Victoria kontert: "Schon wieder die Einerkelle. Krieg ich auch mal die Zehner?"

Als der kleine Disput bereits längst vorbei ist, kommt von Llambi ein Spruch aus dem Off, der nicht gerade von Höflichkeit zeugt. Eine Zuschauerin aus dem Studiopublikum bringt eine Platte mit Häppchen. "Das ist alles für die Vicki", scherzt Daniel Hartwich, 43. Daraufhin fragt Llambi seine Kollegin Motsi Mabuse, 41, plötzlich: "Ist die schwanger?" Victoria reagiert nicht, aus folgendem Grund, wie sie bei GALA verrät: "Das ist witzig, ich habe heute zum ersten Mal davon gehört. In dem Moment habe ich das gar nicht mitbekommen. Ich muss ihn nächsten Freitag mal fragen: 'Und, wer ist jetzt schwanger von uns beiden?‘ (lacht)"

Doch Victoria bleibt auch hier vollkommen entspannt: "Ach, ich nehme Joachim das überhaupt nicht übel. Ich kenne ihn jetzt schon so lange. Er ist einfach ein lieber Kerl, der halt gerne mal ein bisschen triezt und schaut, wie weit er gehen kann. Aber es ist eine Show, das darf man auch nicht vergessen."

Victoria Swarovski

Victoria Swarovski will eine Working Mom werden

Möglich, dass sich Joachim Llambi diesen Spruch aufgrund der kürzlichen Berichterstattung über Victoria Swarovski und ihren Kinderwunsch erlaubte. "Mein Mann liebt Kinder und ich hätte sehr gerne schon bald ebenfalls Kinder. Ich möchte auf keinen Fall den Zeitpunkt verpassen und freue mich darauf, meine eigene Familie zu gründen", gab Victoria gegenüber "Bild" preis.

Als GALA sie auf das Thema anspricht und fragt, wie sie die Arbeit und den geplanten Nachwuchs miteinander vereinbaren will, wird auch in dieser Antwort deutlich: Victoria will als starke Frau wahrgenommen werden und lässt sich weder von Joachim Llambi noch von einem anderen Mann an der Nase herumführen. "Ich glaube, ich werde auf jeden Fall eine Working Mom sein. Ich kann gar nicht ruhig sitzen bleiben. Wenn ich nicht mehr das tue, was ich gerade tue, mache ich auf jeden Fall was anderes. Ich würde nie ganz aufhören, zu arbeiten. Ich sage immer, dass es für alle Frauen wichtig ist, sich nicht von Männern abhängig zu machen. Man weiß ja nie, was einem im Leben passiert. Aber ich finde es generell wichtig, dass man sich seinen Standard erhält, auch wenn man alleine ist", resümiert die "Let's Dance"-Moderatorin.

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken