VG-Wort Pixel

Victoria Swarovski Sie hatte mit Vorurteilen zu kämpfen

victoria swarovski
© facebook.com/victoriaswarovski
Victoria Swarovski hat es allen gezeigt: Sie ist "Dancingstar 2016". Doch nicht nur der Sieg in der Tanzshow ist sie für sie ein Erfolg, denn ihr Ziel war es, sich von ihrem großen Familiennamen freizumachen. Und das hat sie geschafft

Victoria Swarovskiist die strahlende Siegerin der diesjährigen Staffel "Let's Dance". In Deutschland war sie bislang kaum bekannt, in ihrem Heimatland Österreich weiß hingegen jeder, wer sie ist. Die 22-Jährige stammt aus der Kristall-Dynastie Swarovski - und genau von diesem großen Namen wollte sie sich in den letzten drei Monaten frei tanzen.

Sie hat sich ans Ziel getanzt

Der Jubel am vergangenen Freitag (3. Juni) war riesig, als Daniel Hartwich und Sylvie Meis die schöne Victoria zum "Dancingstar 2016" kürten. Denn damit hielt sie nicht nur einen Pokal in den Händen, sondern hatte auch ihr großes Ziel erreicht: zeigen, dass sie es auch ohne den bedeutungsschweren Familiennamen im Rücken schaffen kann.

Victoria möchte unabhängig von ihrer Familie sein

In der Talkshow von Markus Lanz sagte sie gestern Abend: "Ich wollte meinen eigenen Weg einschlagen, mein eigenes Ding machen. Ich möchte einfach nicht abhängig sein von jemandem." Schon immer habe Victoria aufgrund ihres Nachnamens mit Vorurteilen zu kämpfen gehabt, deshalb entschied sie sich ganz bewusst dafür, an "Let's Dance" teilzunehmen: "Es ist einfach eine gute Plattform für mich, um zu zeigen, wer ich bin und dass ich auch hart arbeiten kann, um das Ziel zu erreichen. Man muss es versuchen. Wenn man nichts versucht, riskiert man auch nichts."

Sie will musikalisch durchstarten

Doch der Sieg in der Tanzshow war nur der erste Punkt auf der ehrgeizigen Agenda der Österreicherin, jetzt möchte sie ihre Musikkarriere weiter voranbringen. In den letzten sechs Jahren hat Victoria schon einige Singles herausgebracht und sogar das Titellied zu Disneys "Die Chroniken von Narnia- Die Reise auf der Morgenröte" eingesungen. Gerade erst erschien ihr neues Lied "My Heart is your Heart" - der nächste Schritt zur endgültigen Unabhängigkeit.

jdr Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken