VG-Wort Pixel

Victoria Beckham Sie genoss Pizzeria-Besuch

Victoria Beckham
© CoverMedia
Modedesignerin Victoria Beckham ließ es sich bei 'Pizza Express' gut gehen. 

Victoria Beckham (38) kam am Montag mit ihrer Familie zu einem Abendessen zu 'Pizza Express'.

Die Modedesignerin besucht das Restaurant der erschwinglichen, britischen Pizzeria-Kette in Loughton, Essex häufig und ist bei den Mitarbeitern ein gern gesehener Gast. "Victoria kam am Montagabend mit sechs Kindern und Davids Mutter zu uns", plauderte der Manager des Restaurants gegenüber der britischen Tageszeitung 'The Sun' aus. "Sie bezahlte 115 Pfund [146 Euro] in bar. Sie ist eine sehr gute Kundin von uns und schaut regelmäßig vorbei."

Die als Sängerin berühmt gewordene Engländern weilt derzeit in ihrer Heimat, um mit den anderen ehemaligen Bandmitgliedern der 'Spice Girls' deren Auftritt bei der Abschlusszeremonie der Olympischen Spiele am Sonntagabend in London zu proben. Trotz der vielen Leckereien, die die Pizzakette zu bieten hat, blieb die vierfache Mutter ihrer strikten Diät treu und gönnte sich nur ein paar kleinere Sünden. "Sie liebt unseren Bosco-Salat - Pilze mit Knoblauch, Baby-Mozzarella, Avocado, geröstete Tomaten, Spinat, Ruccola, Balsamico-Essig, Honig und Senfdressing mit warmen Teigstangen", führte der Restaurant-Mitarbeiter weiter aus. "Sie hat auch schon andere Salate von uns ausprobiert, aber nie Pizza - das würde sie nicht essen."

Die Gattin von Fußballprofi David Beckham (37) besucht das Restaurant so oft, dass sie glatt vergaß, ein Trinkgeld zu hinterlassen. "Sie hat kein Trinkgeld zurückgelassen, aber das macht nichts. Sie ist eine gute Kundin und immer sehr nett. Wenn man ihr etwas bringt, sagt sie ständig 'Bitte' und 'Danke'", verriet der 'Pizza Express'-Manager über Victoria Beckhams gute Manieren.

CoverMedia

Mehr zum Thema

Gala entdecken