Victoria Beckham Manchmal fühle ich mich selbst ein bisschen französisch

Victoria Beckham
© CoverMedia
Modedesignerin Victoria Beckham hegt große Bewunderung für die Franzosen und deren Sinn für Stil.

Victoria Beckham (38) ist ein großer Frankreich-Fan.

Die Fashiondesignerin wurde für die französische 'Elle' mit Modezar Karl Lagerfeld (79) vor dem Haus der verstorbenen Ikone Coco Chanel (†87) abgelichtet. Die Britin schwärmte sehr von dieser Erfahrung: "Ich fühle mich so geehrt, hier in Paris zu sein. Ich liebe Paris und den französischen Stil, er ist so schick. Manchmal fühle ich mich selbst ein bisschen französisch."

Auf den Fotos trägt die Brünette einen Dutt und hat sich in ein Cape mit winzigen Shorts gehüllt. Dazu kombinierte sie hochhackige Stiefel. "Ich bin so begeistert, mit Karl fotografiert zu werden. Ich habe so viel Respekt vor ihm und er inspiriert mich so sehr. Dass wir in Coco Chanels Apartment die Fotos gemacht haben und dabei 'Chanel'-Sachen trugen, ließ einen Traum für mich wahr werden", schwärmte die vierfache Mutter.

Lagerfeld, der bei 'Chanel' als Kreativchef fungiert und für seine berüchtigt scharfe Zunge bekannt ist, gab sich handzahm, als er zu seiner Kollegin befragt wurde: "Victoria hat einen angeborenen Sinn für Stil. Sie weiß, was sie mag und auch, was gut für sie ist", wurde Victoria Beckham von Karl Lagerfeld gelobt.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken