VG-Wort Pixel

David + Victoria Beckham Darum hat sich die Designerin ihre Liebestattoos entfernen lassen

David und Victoria Beckham
David und Victoria Beckham
© ZUMA Wire / imago images
Victoria Beckham befreit sich von ihren Tattoos, darunter auch mehrere, die für ihre Liebe mit Ehemann David Beckham stehen. Ein radikaler Schritt, der jedoch einen ganz einfachen Hintergrund hat, wie die Designerin jetzt verrät.

Liebestattoos wieder entfernen oder überstechen zu lassen, nachdem man sich getrennt hat, gehört zumindest bei den Promis zum guten Ton. Schließlich will man die Erinnerungen an den oder die Ex, die nicht selten in einem Desaster endeten, nicht weiterhin auf der Haut tragen. Doch trifft diese Erklärung auch auf Victoria Beckham, 48, zu? Die Designerin hat sich mit den Jahren immer mehr Tattoos, die sie einmal für ihren Ehemann David Beckham, 47, hat stechen lassen, wieder entfernen lassen.

Victoria Beckham befreit sich von ihren Tattoos

Erst vor wenigen Wochen veröffentlichte Victoria ein Video auf Instagram, auf dem sie ihre eigene Make-up-Marke vorstellt und einen Lippenstift auf ihren rechten Arm aufträgt. Natürlich fällt den Fans sofort auf, dass ihre Tattoos auf dem rechten Handgelenk mit den römischen Ziffern VIII-V-MMVI (8. Mai 2006) – dem Tag, an dem sie und David ihr Ehegelübde erneuerten – und den lateinischen Worten "De Integro" – was übersetzt "noch einmal vom Anfang" bedeutet – nur noch sehr blass zu sehen sind. Das Tattoo symbolisierte den Neuanfang in den USA im Jahr 2007, als David Beckham zum US-amerikanischen Fußballverein LA Galaxy wechselte.

Nicht das erste Mal, dass Victoria sich offenbar ein bedeutsames Tattoo entfernen ließ. Schon 2017 war das Tattoo auf ihrem linken Handgelenk nicht mehr sichtbar. Dieses beinhaltete die Initialen ihres Mannes sowie die Worte "Gemeinsam, für immer, ewig" auf Hebräisch. Auch der hebräische Schriftzug "Ich gehöre meinem Geliebten und mein Geliebter gehört mir" im Nacken- und Rückenbereich soll mittlerweile entfernt worden sein.

Keine Ehekrise mit David Beckham 

Hinter der Entscheidung, sich von bestimmten Liebestattoos zu trennen, steckt aber keine Ehekrise mit ihrem Liebsten. Vielmehr hat sich die Designerin schlicht an den hässlichen Verzierungen satt gesehen. Victoria sagte in der "Today"-Show am 13. Oktober 2022: "Ich hatte diese Tattoos vor langer, langer Zeit und sie waren einfach nicht besonders elegant. Meine waren nur ein bisschen dick und sie bluteten ein bisschen und sie waren einfach nicht so hübsch. Sie sahen einfach nicht so nett aus. Es bedeutet nicht mehr als das." 

Auch zu den Trennungsgerüchten äußert sich das ehemalige Spice Girl. "Die Medien begannen zu spekulieren: 'Habe ich meinen Mann verlassen?' Nein. Ich hatte das Tattoo einfach ein bisschen satt. So einfach ist das." David hingegen hält an seinen vielen Tattoos weiterhin fest.

Verwendete Quellen: dailymail.co.uk, instagram.com, today.com

jno / cba Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken