Victoria Beckham Karate Kids

Victoria Beckham
© Action Press
Victoria Beckham begleitete ihren Sohn Cruz am Montag zum Karate-Unterricht. Nur eine bekam von dem Familienausflug nicht viel mit: Harper Seven schlummerte friedlich auf dem Arm ihrer Mutter

Seit Victoria Beckham die kleine Harper Seven im Juli 2011 zur Welt gebracht hat, ist die Designerin in der Öffentlichkeit nur noch selten ohne ihre Tochter zu sehen. "Sie kommt überall mit mir hin!", sagte die Designerin erst kürzlich im Interview mit dem britischen "Hello!"-Magazin. So auch am Montag (5. Dezember): Zusammen mit dem fünf Monate alten Baby begleitete Victoria ihren Sohn Cruz zum Karate-Unterricht.

Fest drückte sie ihr Baby an sich, während Cruz im blauen Sportanzug seine Übungen machte. Harper bekam jedoch nur wenig von den Karatekünsten ihres großen Bruders mit: In eine graue Decke eingewickelt schlummerte sie fast die ganze Zeit über friedlich auf dem Arm ihrer Mutter.

Victoria genießt die Zeit mit ihren Kindern momentan in vollen Zügen. "Ich hätte sie am liebsten immer bei alle bei mir", so die vierfache Mutter weiter. "Aber sie müssen natürlich zur Schule und können mich nicht ständig begleiten".

Als erfolgreiche Designerin jettet Victoria um die Welt und ist oft von ihrer Familie, die in Los Angeles lebt, getrennt. Erst vor kurzem flog das ehemalige "Spice Girl" nach London zu den "British Fashion Awards", wo sie den Preis in der Kategorie "Designer Brand of the Year" entgegennahm. Doch eine durfte auch hier nicht fehlen: Während Victoria Beckham an diesem Abend von allen Seiten gelobt wurde, schlief wenige Meter entfernt in der Hotelsuite ihr wohl größtes Geschenk - die kleine Harper Seven.

aze

gala.de

Mehr zum Thema


Gala entdecken