VG-Wort Pixel

Victoria Beckham Jetzt äußert sie sich zu den Trennungsgerüchten


Die Gerüchte um eine Trennung bei Victoria und David Beckham wollen einfach nicht abreißen. Nun hat sich Posh dazu geäußert

Volle Terminkalender sind ein Problem

Victoria Beckham und ihr David sind seit Jahren Meister darin, jeden Skandal, jedes Krisengerücht oder Affärengetuschel auf dem roten Teppich wegzulächeln oder mit einem Pokerface zu quittieren. Wie geht es dem Paar wirklich, dessen Ehe angeblich seit Monaten wackelt? Jetzt hat sich Victoria in der britischen Ausgabe der "Grazia" endlich zu den Gerüchten geäußert und bestätigt, dass ihre vollen Terminkalender problematisch sind.

"Ja, wir sind beide sehr viel unterwegs und machen unser Ding." Auch ihr Spagat als Mutter zwischen Arbeit und Kindern sei nicht leicht. "Ja, natürlich ist es hart. Es ist wie bei jeder arbeitenden Mutter, auch wenn ich Extra-Hilfe habe. Jede Mutter hat am Sonntagabend Stress, wenn sie sich um Hausaufgaben und die Schuluniform kümmern und Ballett-Stunden und Fußball-Trainings mit Business-Meetings und Geschäftsreisen abstimmen muss."

Posh schwärmt von ihrer Familie

Aber dann schwenkt Victoria um und macht das, was sie in den 16 Jahren Ehe mit dem Star-Kicker schon immer getan hat: Sie bewahrt streng Haltung und schwärmt in den höchsten Tönen von ihrer tollen Familie: "Ich habe das große Glück, einen wundervollen Ehemann und schöne, gesunde und glückliche Kinder zu haben." David und sie hätten dieselbe Arbeitseinstellung und den Glauben, die sei ein gutes Vorbild für ihre Kinder.

Der Gerüchteküche widmet sie nur ein unglaubiges Achselzucken: "David und ich müssen niemandem etwas beweisen. Wir lieben uns, sind füreinander da und stark, sowohl als Ehepartner als auch als Eltern." Wir wünschen Victoria, dass sie diese Worte aus vollster Überzeugung spricht.

rbr Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken