Victoria Beckham Frisch verliebt


Nach der Geburt von Harper Seven hat sich Victoria Beckham erstmals zu Wort gemeldet. Die Designerin schwärmt von ihrer Tochter - und will die Kleine schon bald ganz besonderen Gästen präsentieren

Mit der Geburt ihrer Tochter am vergangenen Sonntag (10. Juli) ist für Victoria Beckham ein großer Traum in Erfüllung gegangen. "Vic liebt ihre Söhne sehr, wollte aber schon immer unbedingt eine Tochter haben, eine kleine gute Freundin, die sie herausputzen kann", erzählte ihre frühere "Spice Girls"-Kolegin Mel C im Gespräch mit Gala. Nun meldete sich auch die frischgebackene Mutter erstmals nach dem Kaiserschnitt zu Wort und ließ ihre Fans via Twitter an ihrem Glück teilhaben. "Baby Harper ist das schönste kleine Mädchen, das ich jemals gesehen habe. Ich bin bis über beide Ohren verliebt", schrieb die Designerin. "Wir fühlen uns wirklich gesegnet und die Jungs lieben ihre Schwester über alles", so Victoria weiter.

Auch Victorias Mann David Beckham ist ganz euphorisch. "Ich bin so stolz und aufgeregt, dass ich die Ankunft unserer Tochter verkünden kann", twitterte er kurz nach der Geburt von Harper Seven. Angeblich war er sogar so überwältigt, dass er im Krankenhaus in Los Angeles minutenlang weinte.

Dass die Eltern von mittlerweile vier Kindern schon jetzt stolz auf ihre kleine Tochter sind, beweist auch diese Meldung: Laut der britischen "Sun" sollen Victoria und DavidPrinz William und seine Frau Catherine eingeladen haben, Harper Seven zu bewundern. "Sie sind so stolz auf ihre kleine Tochter. Sobald sie wieder zurück in Hertfordshire im Buckingham Palast sind, sollen der Herzog und die Herzogin kommen, um Harper zu sehen", verriet ein Insider. "Das wird ein ganz besonderer Moment."

Erst vor wenigen Tagen traf David Beckham während der Nordamerika-Reise von William und Catherine auf das Herzogenpaar. Victoria verpasste diesen Moment allerdings: Die zu diesem Zeitpunkt noch Hochschwangere ließ sich von ihrem Mann entschuldigen. "Sei nicht albern. Sende ihr die besten Grüße", soll William entgegnet haben. Grüße kann er Victoria Beckham ja nun schon bald persönlich ausrichten. Und gleichzeitig natürlich die kleine Harper Seven bewundern.

aze

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken