VG-Wort Pixel

Victoria Beckham Fiese Sprüche über die Spice Girls

victoria beckham
© Getty Images
Jahrelang war Victoria Beckham ein Spice Girl - die Band machte sie weltberühmt. Doch nun hat die Britin kein gutes Wort mehr für die Girlgroup übrig

In den Neunzigern begeisterte Victoria Beckhammit den Spice Girlsdie ganze Welt, verkaufte über die Jahre etwa 53 Millionen Alben und wurde quasi über Nacht berühmt. Doch heute lästert die 42-Jährige ordentlich über die Girlgroup ab.

Ganz böse Worte über ihre Bandkolleginnen

Sie war das "Posh Spice": immer perfekt gestyled, immer etwas arrogant. Auf der "Cogue 100"-Ausstellung in London zog sie jetzt genau in dieser Manier über ihre ehemaligen Bandkolleginnen her: "Ich war immer diejenige, die Mode geliebt hat und das Ergebnis war, dass ich immer unser komplettes Budget für meinen kleinen Gucci-Dress ausgeben konnte, weil die Mädchen ihre Klamotten immer für umsonst bekamen, die waren eh Müll."

Sie durfte nicht singen

Außerdem ließ Victoria noch eine ganz andere Bombe platzen: Ihre Stimme war auf den CDs und bei Auftritten nur selten zu hören. "Die Produzenten drehten mir bei Auftritten oft mein Mikro ab. Sie haben es immer abgestellt und die anderen singen lassen", plauderte sie aus.

Sie machte die große Karriere

Doch der Frau von David Beckham macht das gar nichts aus, denn heute ist sie eine erfolgreiche Designerin, während die Karrieren von Emma Bunton, Geri Halliwell, Mel B. und Mel C. eher vor sich hindümpeln. Einen fiesen Seitenhieb konnte sie sich darauf dann auch nicht verkneifen: "Ich lache zuletzt. Jetzt ist mein Mikro an, endlich."

jdr / Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken