VG-Wort Pixel

Unglück am Kreidefelsen von Rügen Tragische Details zum Todessturz der 20-jährigen Sängerin

Tanita P. (†)
Tanita P. (†)
© facebook.com/tanita.daszinnies
Die 20-jährige Tanita P. (†) wollte nur die tolle Landschaft am Kreidefelsen auf Rügen mit dem Fotoapparat einfangen. Dabei verunglückte die Sängerin tödlich

Zusammen mit ihrem Ehemann Tobias war die 20-jährige Tanita P. (†) für einen Kurzurlaub auf der Ostseeinsel Rügen. Am Kreidefelsen von Jasmund passierte dann die Tragödie. Gegenüber "Bild" sagt der Gatte: "Wir waren auf dem Hochuferweg. Meine Frau hat sich an die Felskante gestellt und fiel herunter. Ich habe keine Kraft mehr, möchte jetzt nur noch trauern".

Tanita P. (†) verunglückt am Kreidefelsen

Scheinbar wollte Tanita die beeindruckende Landschaft mit dem Fotoapparat einfangen und wagte sich in unmittelbare Nähe der Abbruchstelle. Dabei muss sie den Halt verloren haben und ist fast 60 Meter in die Tiefe gestürzt. Der herbeigerufene Notarzt erreichte per Hubschrauber den leblosen Körper der jungen Frau. Er konnte nur noch ihren Tod feststellen. 

Details zu der Verunglückten

Tanita P. war Sängerin in der Heavy Metal-Band "Helvetica". Seit Januar 2016 trat die Gruppe deutschlandweit auf. In diesem Jahr war die Formation auch auf dem Easterrock am 8. April in Wacken zu sehen.
Vor anderthalb Jahren gaben sich Tanita und Tobias das Jawort. In Kürze hätte sie zudem ihre Ausbildung zur Mediengestalterin abgeschlossen.

tbu Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken