Versöhnung bei Sophia und Till?: Erwischt: Gemeinsamer Kino-Besuch nach Trennung

Sophia Thomalla und Till Lindemann zeigten sich gestern zusammen bei einem Kino-Besuch. Bahnt sich hier etwa ein Liebes-Comeback an?

Damit hat wohl keiner so schnell gerechnet: Haben sich Sophia Thomalla und Till Lindemann etwa schon wieder versöhnt? Gestern Abend fand die Vorführung des Til Schweiger-Tatorts "Der große Schmerz" im Kino Babylon in Berlin statt. So einige Prominente wollten sich dieses Ereignis nicht entgehen lassen, so auch Sophia Thomalla. Die Moderatorin saß im Kinosaal neben ihrem Ziehpapa, dem Schauspieler und Ex ihrer Mutter Sven Martinek. Und auf der anderen Seite? Zu aller Überraschung saß dort… Till Lindemann.

Liebe oder Freundschaft?

Als wäre nichts gewesen, saßen die beiden, deren Trennung vor zwei Wochen noch ordentlich für Furore sorgte, nebeneinander im Kino, als wäre nichts gewesen. Leider haben Sophia und Till ihre Rechnung aber ohne die Fotografen gemacht, die die zwei sofort entdeckten. Während Sophia ihre Gefühle hinter einem dezenten Lächeln verbarg, wirkte Rammstein-Frontmann Till ein bisschen grummelig. Gibt es hier tatsächlich ein Liebes-Comeback? Immerhin schloss Sophia ein Comeback nicht aus, außerdem zeigte sie sich gerade erste demonstrativ oben ohne mit ihrem Tattoo von Tills Gesicht auf dem Arm. Also schon möglich, obwohl... Eigentlich hat Sophia ja bereits einen neuen Rocker an ihrer Seite. Vielleicht haben die beiden es ja tatsächlich geschafft, Freunde zu bleiben, was ja nur sehr wenigen Ex-Paaren gelingt. Zu wünschen wäre es ihnen.

Sophia Thomalla

Trennung vom "Rammstein"-Sänger

Till Lindemann, Sophia Thomalla
Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche