VG-Wort Pixel

Verpatzter Kindergeburtstag Ist Madonna eine Rabenmutter?

Madonna
© Getty Images
Den Geburtstag werden Mercy und ihre Freunde so schnell wohl nicht vergessen: Während Mama Madonna im Bett lag, sollen die Kinder nichts zu essen bekommen haben

Es hätte eine tolle Party werden können: Mercy, die Adpotivtocher von Madonna, feierte ihren elften Geburtstag bei sich zu Hause. Bei der Geburtstagssause handelte es sich jedoch nicht nur um einen Nachmittag, die Party ging das ganze Wochenende lang. 

Madonnas Partygäste: Hunger und unanständige Musik

Für die Kinder ein toller Sleepover, für Madonna eher purer Stress. Dem versuchte die 58-Jährige frühzeitig zu entfliehen, indem sie sehr früh schlafen ging. Währenddessen sollen die Kinder nicht nur nichts zu essen bekommen, sondern auch noch unanständige Musik gehört haben.

Als sich das Prozedere am zweiten Abend genauso wiederholte, platzte einem Partygast der Kragen. Die aufgebrachte Mutter eines Kindes soll in das Schlafzimmer der Sängerin gestürmt sein und sie zur Rede gestellt haben.

Mutter eines Partygasts platzt der Kragen

"Meine Tochter hat Hunger, die anderen Kinder haben Hunger! Aber der Koch sagt, er würde nur Anweisungen von der Hausherrin entgegennehmen!", soll sie gerufen haben. Dies berichtete eine Quelle dem US-amerikanischen Magazin "Radaronline". 

Nach dem Theater mit der Mutter habe Madonna zwar sofort ein Dinner angeordnet, doch auch damit seien die Gäste nicht zufrieden gewesen, so die Quelle weiter. Das Essen des Kochs, der koscher gekocht hat, soll "furchtbar" geschmeckt haben

Erneut Ärger für Madonna

Die Geburtstagsparty, die in den Hamptons stattgefunden hat, war also eher ein Reinfall und rückt wohl auch Madonna als Mutter nicht ins beste Licht. Erneut, denn auch ihr Sohn Rocco hat schon öfter harsche Kritik an seiner Mutter geäußert und ist mittlerweile zu seinem Vater Guy Ritchie nach London gezogen. Dort wurde er nicht nur einmal mit Drogen erwischt.

Madonna ist nun sechsfache Mutter

ame

Mehr zum Thema


Gala entdecken