Veronica Ferres: Verlierer des Tages

Das Netz lacht über Veronica Ferres

Veronica Ferres erntet für ihr Twitter-Foto Hohn und Spott

Vermutlich wollte Veronica Ferres (53, "Unter deutschen Betten") mit ihrem Twitter-Post nur eine harmlose Botschaft in die Welt senden. "Sonntage sind toll, um Familie und Freunde anzurufen", schreibt die Schauspielerin zu einem Bild, das sie mit einem Telefonhörer in der Hand zeigt. "Nehmt euch einfach Zeit zum Plaudern", heißt es schließlich weiter. Dumm nur, dass Frau Ferres mit ihrem Apparat keinesfalls jemanden am anderen Ende der Leitung erreichen würde. Das nostalgische Wählscheibentelefon ist nicht angeschlossen.

Die von der Schauspielerin angepriesenen "echten Herz-zu-Herz-Gespräche" kommen auf diese Weise jedenfalls nicht zustande. Das haben auch zahlreiche Twitter-Nutzer erkannt. "Ohne Kabel könnte das mit dem Modell schwierig werden" oder "Wer kennt es nicht, das schnurlose Wählscheibentelefon", heißt es unter anderem in den Kommentaren zu Ferres' Bild. Ein anderer Nutzer schreibt sogar: "Wenn man das Telefon nicht anschließt, ist das einzige, was man hört, der eigene IQ."

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche