Verona Pooth: "Jeden Tag aufs Neue einen Tritt ins Herz"

Auch eine Verona Pooth hat schon einige dunkle Zeiten in ihrem Leben durchmachen müssen. Wie schwer die Pleite der Firma ihres Mannes Franjo Pooth damals für sie war, darüber schreibt sie in ihrer Biografie ganz offen

Verona Pooth hat auch unter der Maxfield-Pleite gelitten

17 Millionen Euro Schulden – das ganze Ausmaß der Pleite von Maxfield, der Firma von Franjo Pooth, 49, wurde erst 2015 bekannt. 2008 hatte der Mann von Verona Pooth, 50, Insolvenz angemeldet, es folgte eine öffentliche Hetzjagd gegen das Promi-Paar. Insolvenzverschleppung, Bestechung und Vorteilsgewährung konnten dem Unternehmer nachgewiesen werden, er wurde zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr verurteilt. Was diese dunkle Zeit im Leben von Verona Pooth mit dem TV-Gesicht gemacht hat, darüber schreibt sie in ihrer Biografie "Nimm dir alles, gib viel! Das Verona-Prinzip".

Verona Pooth: "Auch ich bezog Prügel"

Während zwischen den Eheleuten alles im Reinen war, mussten Verona Pooth und ihr Mann damals in der Öffentlichkeit um ihre Ehe kämpfen, so schreibt die 50-Jährige. "Wie eine Irre rang ich in der Öffentlichkeit um meine Ehe." Sie habe innere Kämpfe ausgetragen, habe sich inständig darum bemüht, dass die Öffentlichkeit versteht, dass sie wirklich an ihren Mann glaubt, von seiner Unschuld überzeugt ist. "Ich merkte, wie die Leute vermuteten, dass ich im ersten Augenblick nur zu Franjo halte, damit ich nicht als gemeine Ehefrau dastehe, die sofort abhaut", schreibt Verona. 

Tragische Schicksalsschläge

Auch Stars werden vom Leben hart getroffen

Verona Pooth: Die Trauer ist groß: Schlager-Musiker und "Goodbye Deutschland"-Liebling Jens Büchner stirbt am 17. November 2018 im Alter von 49 Jahren in einem Krankenhaus auf Mallorca an den Folgen von Lungenkrebs. Er hinterlässt eine Großfamilie, bestehend aus Ehefrau Daniela ...
Verona Pooth: ... fünf leiblichen Kindern, drei Stiefkindern und einer Enkelin. Die Kleinen vermissen ihren Papa natürlich sehr, doch es gibt auch Momente des Glücks, in denen Jenna Soraya und Co. auch wieder lachen können. "Papa wäre so stolz auf dich", schreibt sie dazu ...
Verona Pooth: In einem Posting auf Instagram Stories erinnert sich Witwe Daniela an ihre Hochzeit mit Jens im Juni 2017. Dazu spielt sie das Lied "Einmal" von Mark Forster. "Einmal, einmal, das kommt nie zurück. Es bleibt bei einmal, doch ich war da zum Glück. Nicht alles kann ich wieder haben Freude, Trauer, Liebe, Wahnsinn. Einmal, und ich war da zum Glück", heiß es im Refrain.
Schock in der Sportwelt: Radsportlerin Kristina Vogel ist nach einem Trainingsunfall im Juni querschnittsgelähmt und sitzt von nun am im Rollstuhl. Im "Spiegel"-Interview spricht die Olympiasiegerin erstmals über den folgenschweren Unfall bei dem ihr Rückenmark am Brustwirbel durchtrennt wurde: "Egal, wie man es verpackt, ich kann nicht mehr laufen. Und das lässt sich nicht mehr ändern. Aber was soll ich machen? Ich bin der Meinung, je schneller man eine neue Situation akzeptiert, desto besser kommt man damit klar." Hut ab für diesen Kämpfergeist. 

78

In guten wie in schlechten Zeiten

Auch in den dunkelsten Stunden wollte Verona für ihren Mann da sein, ihm zur Seite stehen. "Es gibt viele Frauen in der Show-Welt, die ihren Ehemann verlassen haben, wenn dieser an Ruf verliert oder finanziell Schaden erleidet." So eine Ehefrau wollte Verona Pooth nie sein. Und das hat sie auch geschafft. Mittlerweile haben sie und Franjo das tiefe Tal hinter sich gebracht, sind happy mit ihren Kindern San Diego, 15, und Rocco Ernesto, 8. 

Verona Pooth

Jetzt sagt sie die Wahrheit über Dieter Bohlen

Verona Pooth
Die Ehe von Verona Pooth und Dieter Bohlen hielt nur kurz. Schon vier Wochen nach der Hochzeit zerstritt sich das Paar, ein Jahr später folgte die Scheidung. Zu erzählen hat Verona über diese Zeit scheinbar einiges.
©Gala

Verwendete Quelle: Bild

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche