Verlierer des Tages

Polizei-Einsatz bei Rihanna

Hat Sängerin Rihanna (30, "Loud") schon wieder Ärger mit Einbrechern? In ihrer Luxus-Villa in Los Angeles musste erneut die Polizei anrücken, da der Sicherheitsalarm ausgelöst worden war, wie verschiedene lokale US-Medien berichten. Die Polizisten sollen demnach Einbruchsspuren gefunden haben. Bisher sei noch unklar, ob etwas gestohlen wurde.

Weder Rihanna noch ihre Angestellten seien zum Zeitpunkt des Vorfalls im Haus gewesen. Es ist nicht das erste Mal, dass sich jemand widerrechtlich Zutritt zu ihrer Villa verschafft: Erst im Mai war ein Mann eingebrochen und hatte zwölf Stunden dort verbracht.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche