VG-Wort Pixel

Renée Zellweger Verlierer des Tages


Renée Zellweger: Abschied von Hollywood?

Renée Zellweger (47, "Bridget Jones") legt angeblich gerade nicht das Verhalten einer Profi-Schauspielerin an den Tag. Ihr letzter Streifen "Bridget Jones Baby" soll in Amerika nicht den Erfolg eingebracht haben, den sie erwartet hatte. Wie "Radar Online" nun berichtet, soll Zellweger daraufhin angeblich so eingeschnappt sein, dass sie darüber nachdenke, Hollywood den Rücken zu kehren. Dem Medienbericht zufolge sei sie sehr enttäuscht über die Kritiken zum Film.

Renée Zellweger ist enttäuscht

"Wenn die amerikanischen Zuschauer ihre Filme nicht mehr sehen wollen, wird sie aufhören, welche zu machen. Ihre Gefühle wurden verletzt", heißt es weiter... Dabei ist sie sicher nicht der erste Hollywood-Star, der einen Rückschlag wegstecken muss.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken