VG-Wort Pixel

Vera Int-Veen in Trauer "Du fehlst uns unglaublich"

Vera Int-Veen
© TVNOW/Andreas Friese
Vera Int-Veen muss einen Schicksalsschlag verkraften: Ihre geliebte Hündin Emma ist mit 15 Jahren verstorben. Auf Instagram teilt sie ihren Schmerz mit den Fans.

Viele Jahre lang weilte sie treu an der Seite von Vera Int-Veen - doch jetzt musste die "Schwiegertochter gesucht"-Moderatorin Abschied nehmen. Emma, die Hündin der 51-Jährigen, ist im Alter von 15 Jahren verstorben. Mit einem emotionalen Statement auf Instagram teilt Vera ihren Schmerz mit den Fans.

Vera Int-Veen: "Du hast uns wahnsinnig viel Freude geschenkt"

"Emma, 25.03.2004-09.07.2019: Wasserratte, Vielfraß, Kuscheltierchen, Nervensäge, liebstes Engelchen, Sensibelchen und Kämpferin... bis zum Schluss! Du fehlst uns unglaublich und wir vermissen dich jetzt schon unendlich doll", eröffnet Vera das emotionale Posting. Wahnsinnig viel Freude hätte die Hündin ihr und Ehefrau Obi geschenkt. "Wir sind dankbar, dass du immer in unseren Herzen sein wirst", so Vera weiter. 

Sie gönnt sich eine Social-Media-Pause

Wie tief der Schock bei der RTL-Ikone zu sitzen scheint, wird am Ende ihrer Botschaft deutlich. Denn die Moderatorin und ihre Partnerin möchten nun erst mal eine Social-Media-Pause einlegen. "Wir sind jetzt eine Weile Off, was ihr sicherlich alle versteht", offenbart Vera. Emma wünscht sie, dass sie nun im Hundehimmel ihre alten Spielkameraden wieder sieht.

Vera Int-Veen in Trauer: "Du fehlst uns unglaublich"

Die Fans stehen ihr bei

Der Anteilnahme ihrer Fans kann sich Vera sicher sein: Unter dem Video-Clip finden sich zahlreiche Kommentare, die der Moderatorin Mut machen sollen. Eine Nutzerin schreibt: "Der Schmerz ist groß, aber es bleiben die wunderschönen Erinnerungen in euren Herzen. Ich drücke euch ganz fest." Eine andere kommentiert: "Ruhe sanft, treue Seele. Ich wünsche euch viel Kraft."

Verwendete Quellen:Instagram

mba Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken