Vera Int-Veen: RTL-Moderatorin macht die Liebe zu ihrer Ehefrau öffentlich

Nun macht sie es offiziell: Nach jahrelanger Geheimhaltung stellt "Schwiegertochter gesucht"-Moderatorin Vera Int-Veen ihre Ehefrau vor

In "Schwiegertochter gesucht" ist Moderatorin Vera Int-Veen, 51, schon seit zwölf Jahren ein Fels in der Brandung und die gute Seele der Show, die anderen bei der Suche nach dem Liebesglück mit Rat und Tat zur Seite steht. Doch nun offenbart sie ihre über Jahre geheim gehaltene Beziehung - die Glückliche an ihrer Seite ist Ehefrau Christiane, genannt Obi, die zugleich auch ihre Managerin ist.

Von der ewigen Bekanntschaft zur Ehe

Wie sie dem Sender RTL erzählte, waren sich die beiden schon seit 23 Jahren nicht fremd. Näher kennengelernt haben sie sich aber erst nach einer ganzen Weile - sieben Jahren später fanden die beiden zusammen. Seit nun drei Jahren sind die beiden sogar verheiratet. Die Entscheidung zur Heirat sei ein Wunsch ihrer an Krebs verstorbenen Mutter gewesen. "Ich bin eines Morgens wach geworden und dann war klar, ich habe keine Familie", erzählt Int-Veen.

Vera Int-Veen: Antrag auf einer Tropeninsel

Den Antrag habe sie auf der französischen Tropeninsel La Réunion im Indischen Ozean gemacht, an Obis 40. Geburtstag. "Ich habe gesagt, 'du bist die Liebe meines Lebens und ich möchte, dass wir das vor Gott und der ganzen Welt herausschreien.'" Stattgefunden habe die Hochzeit im ostmallorquinischen Hotel "Can Simoneta". Kinder seien aber keine Option mehr, dafür fühlten sie sich zu alt. "Mit dem Verstand von heute und zwanzig Jahre jünger hätten wir wahrscheinlich auch welche adoptiert."

Hochzeitsreise wird nachgeholt

Dass die beiden erst jetzt gemeinsam ins Rampenlicht treten, sei aber durchaus gewollt. "Wir sind sehr gerne privat", sagt Int-Veen. "Ich bin jetzt nicht die Rampensau wie meine Frau", lacht Obi, "aber ich arbeite ja auch seit Jahrzehnten im Fernsehen und ein bisschen ist es mir von hinter den Kulissen bekannt. Es geht, aber ich bin schon aufgeregt." Bald solle dann auch noch die Hochzeitsreise von "Verobi", wie sie von Freunden genannt werden, nachgeholt werden.

Promi-Küsse

Stars total verliebt

Küsse im Mondschein: Am 12. Juni wird in Brasilien der Tag der Verliebten gefeiert, ihr eigener Valentinstag, und Topmodel Alessandra Ambrosio nutzt die Gelegenheit, ihrer Instagram-Gemeinde zu zeigen, wie verliebt sie und ihr Freund Nicole Oddi sind. 
Über zehn Jahren sind Gisele Bündchen und Tom Brady verheiratet, aber verliebt wie an Tag eins. Klar, dass da auch die romantischste aller Szenerien, ein wunderschöner Sonnenuntergang, zum knutschen genutzt wird. "My forever Valentine" kommentiert das brasilianische Model den kitschigen Schnappschuss und macht ihrem Mann damit eine Liebeserklärung für die Ewigkeit. 
Knutsch! Aurora Ramazotti und ihr Freund Goffredo Cerza sind verliebt wie am ersten Tag. Zu diesem süßen Schnappschuss, den die Tochter von Michelle Hunziker bei Intagram postet, gibt's eine zuckersüße Liebeserklärung. "Meine Oase des Glücks", schreibt die 22-Jährige.
Auch wenn der Wind im Haar ihre Küsse zensiert, machen Sophia Thomalla und Joris Karius ihre Liebe ganz öffentlich und posten auf Instagram dieses Knutsch-Foto.

357

Auch im Fernsehen ist Vera Int-Veen bald wieder zu bestaunen, wenn sie ab dem 2. Juni mit der brandneuen Staffel von "Schwiegertochter gesucht" auf RTL ihre Expertise in Sachen Liebe zum Besten gibt.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche