Schwiegertochter von Donald Trump : Vanessa Trump aus Krankenhaus entlassen

Ein erschreckender Vorfall: Vanessa Trump, die Frau von US-Präsidentensohn Donald Trump Jr., wurde in ein Krankenhaus gebracht, nachdem sie einen verdächtigen Brief mit weißem Pulver geöffnet hatte. Inzwischen haben sich Mitglieder des Trump-Clans zu Wort gemeldet

Donald Trump Jr. und seine Frau Vanessa

Donald Trump Jr. und seine Frau Vanessa

Vanessa Trump, 40, die Ehefrau von   Sohn Donald Trump Jr., 40, ist am gestrigen Montag in ein Krankenhaus gebracht worden. Zuvor hatte sie einen Briefumschlag mit weißem Pulver geöffnet und sich anschließend unwohl gefühlt. Das berichtet US-Medien wie "CNN" und "New Yotk Times" unter Berufung auf Polizeikreise. Vanessa Trump und zwei weitere Personen seien nach dem Vorfall vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht worden. Wie geht es der Trump-Schwiegertochter nach der Aufregung? 

So geht es Vanessa Trump

Auf Twitter gibt die fünffache Mutter Entwarnung und wendet sich an alle, die ihr in der bangen Zeit geholfen haben: "Vielen Dank für all die Hilfe heute in NYC! Ich schätze die schnelle Reaktion, um sicherzustellen, dass ich in Sicherheit bin!" Die ungewissen Stunden, in denen nicht klar war, ob die sich in dem Brief befindliche Substanz gefährlich ist - es muss ein Albtraum für die Trumps gewesen sein. Umso größer die Erleichterung. 

So reagiert Donald Trump jr.

Auch Vanessa Trumps Ehemann Donald Trump Jr. meldet sich zu Wort. "Glücklicherweise sind Vanessa und meine Kinder in Sicherheit und unverletzt nach der unglaublich erschreckenden Situation, die sich an diesem Morgen ereignete." Weiter schreibt er auf Twitter, es sei "wirklich ekelerregend", dass Personen ihre Ansichten mit solch "verstörenden Verhalten" zeigen würden.  

 Ivanka Trump, 36, hat ebenfalls eine deutliche Meinung zu dem Thema.  "Ich denke an Vanessa Trump und wünschte, ich wäre heute an ihrer Seite gewesen. Niemand verdient es, auf diese Weise Angst zu haben. Es gibt keine Entschuldigung dafür", schreibt sie auf Twitter. 

Untersuchungen eingeleitet

Die weiße Substanz wurde von der örtlichen Polizei untersucht und als ungefährlich eingestuft. Der Brief war an Donald Trump Jr. adressiert, wurde aber im Haus seiner Schwiegermutter in New York eingeworfen. Der Secret Service soll Untersuchungen eingeleitet haben. Vanessa Trump ist seit 2005 mit Donald Trump Jr. verheiratet. Die 40-Jährige war zuvor vor allem als Model bekannt geworden. Das Paar hat fünf gemeinsame Kinder: Kai, Donald III, Tristan, Spencer und Chloe.

Donald, Melania, Ivanka & Co.

Eine schrecklich nette Präsidentenfamilie

13. Februar 2018  Trotz angeblicher Ehekrise bewahrt Melania Trump auf diesem Foto Contenance: Mit Donald Trump tritt sie zum ersten Mal nach den Schlagzeilen um eine Affäre des Präsidenten mit Porno-Star Stormy Daniels im Weißen Haus auf. Doch wie echt ist das Lachen? Immerhin kam nur einen Tag später heraus, dass Daniels 130.000 Dollar von Trumps Anwalt erhalten hat. Schweigegeld?
13. Februar 2018  Die First Lady und der Präsident empfangen im Rahmen des "National African American History Month" Gäste in ihrem Amtssitz. Auch hier gelingt Melania das Lachen.
10. Februar 2018  Mit diesem Throwback-Foto erinnert Donald Trump Jr. an ein Familienessen, das genau zwei Jahre zuvor stattgefunden hat. Gefeiert wurde der erste wichtige Sieg Donald Trumps auf dem Weg ins Weiße Hause. Am Tisch sitzen (v.l.n.r.): Eric, Ivanka, Jared Kushner, Donald Jr., Donald, Melania, Vanessa und Lara Trump. 
8. Februar 2018   Donald Trump Jr. liebt seine Vater-Tochter-Zeit. Von der süßen Kuscheleinlage mit Tochter Kai wird sofort ein Selfie veröffentlicht.

30



Mehr zum Thema

Star-News der Woche