VG-Wort Pixel

Vanessa Paradis Liebe kommt, Liebe geht …

Vanessa Paradis
© Getty Images
Vanessa Paradis ist endlich wieder glücklich zu zweit – Sophie Marceau dagegen wieder solo. GALA erklärt den Liebesreigen in Frankreich

Wetten, dass Sie gerade ins Singen gekommen sind?

"Liebe kommt, Liebe geht" – das klingt wie ein Chanson über das Wechselspiel der großen Gefühle. Für Vanessa Paradis, 43, gilt aktuell die Variante: Bonjour, l’amour! Beim Herbstspaziergang mit Samuel Benchetrit, 43, stoppte sie immer wieder ab, umschlang ihren Liebsten ganz fest, ganz innig, schloss die Augen, genoss jeden dieser herzerwärmenden Momente.

Frisch verliebt

Die Ex von Hollywood-Star Johnny Depp und der französische Autor, Schauspieler und Regisseur lernten sich bei der Verfilmung seines Romans "Chien" kennen. Benchetrit führte Regie und hatte sich Vanessa für die Hauptrolle gewünscht. Nun spielt sie die auch in seinem Privatleben.

Turbulente Vergangenheit

Samuel Benchetrit
Samuel Benchetrit
© Getty Images

Samuel Benchetrit wurde in Frankreich nicht nur durch seine Arbeit berühmt. Er ist der Ex von Schauspielerin Marie Trintignant, die 2003 ums Leben kam. Aus der Verbindung stammt ein heute 18-jähriger Sohn. Nach Maries Tod verfiel Benchetrit in eine Depression, überwand sie schließlich mit einem Buch über Marie. Er wollte sich um all ihre vier Kinder (von vier Vätern) kümmern, mietete sogar eine gemeinsame Wohnung. Ein Mann mit sehr sensibler Seele: So einer ist wie ein Magnet für Vanessa Paradis.

Dass Samuel einst mit ihrer ehemals guten Freundin Anna Mouglalis liiert war und mit dieser Schauspielerin eine Tochter hat, ist für Vanessa offenbar kein Problem. Die Freundschaft der Frauen ist übrigens passé, seit Sänger Benjamin Biolay 2015 seine damalige Liebste Vanessa wegen Anna verließ. Manchmal wird einem fast schon schwindlig bei so viel Amour fou im Nachbarland …

Sophie Marceau ist wieder solo

Die Variante "Liebe geht" gilt derzeit für Sophie Marceau, die ewige Beauty aus der Achtzigerjahre-Teeniekomödie "La Boum – Die Fete". Wie das Magazin "Voici" berichtet, hat sich Sophie von Sternekoch Cyril Lignac, 39, getrennt. Dabei hatte sie erst im Sommer die neue Liebe getwittert.

Warum jetzt das Aus?

Cyril sei die Aufmerksamkeit zu Kopf gestiegen, die ihm durch seine Beziehung zur großen Sophie plötzlich zuteil wurde. Und wenn Sophie Marceau "Adieu, chéri!" sagt, dann meint sie das auch so. Am 17. November feierte sie ihren 50. Geburtstag. Mit einer Freundin ging sie essen, und auf Rückweg gab es den obligatorischen Geburtstagskuchen. Sophie kaufte ihn sich selbst.

Sophie Marceau und Cyril Lignac schipperten im Sommer verliebt durchs Mittelmeer, doch den Winter erlebt diese Liebe nicht. Es heißt, Cyril habe sich zu sehr in Sophies Ruhm gesonnt und sich außerdem mehr um eine Restauranteröffnung als um sie gekümmert
Sophie Marceau und Cyril Lignac schipperten im Sommer verliebt durchs Mittelmeer, doch den Winter erlebt diese Liebe nicht. Es heißt, Cyril habe sich zu sehr in Sophies Ruhm gesonnt und sich außerdem mehr um eine Restauranteröffnung als um sie gekümmert
© Getty Images / WireImage.com
Stefanie Böhm, Mitarbeit: Estelle Marandon Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken