Vanessa Paradis: Das ist Johnny Depps Nachfolger

Vanessa Paradis wird im Juli zum ersten Mal heiraten. Wer ist der Bräutigam? Und warum hat sie ihre Meinung zum Ja-Wort geändert?

Samuel Benchetrit, Vanessa Paradis

Er hat nicht lange gebraucht, um sie zu überzeugen. Rund 15 Monate sind Samuel Benchetrit, 44, und Vanessa Paradis ein Paar – und schon ist die Hochzeit angekündigt. Am 19. Juli wollen sich der Regisseur und die Schauspielerin und Sängerin das Ja-Wort geben, auf der Île de Ré, der französischen Insel, auf der das Paar 2017 schon einen romantischen Sommerurlaub verbracht hat.

Erste Hochzeit mit 45

Mit 45 Jahren wird Paradis dann das erste Mal vor dem Traualtar stehen. Ein Schritt, den sie in den 14 Jahren an der Seite von Johnny Depp trotz der gemeinsamen Kinder Lily-Rose, 18, und John Christopher, 15, nicht gewagt hat. Heute ahnt man, dass das eher an Depp lag, immer wieder hatte er in der Beziehung betont, dass die Ehe für ihn "eher ein Gefühl" sei. Und dabei hätte er es vielleicht auch belassen sollen: Seine Ehe mit Amber Heard endete 2017 nach nur zwei Jahren mit einem heftigen Skandal und sieben Millionen Dollar Abfindung an die Ex. Während der "Fluch der Karibik"-Star danach vermutlich vorerst den Glauben an die große Liebe verloren hat, setzt Paradis endlich wieder auf echte Gefühle. Und ist dabei an einen Mann mit bewegter Vergangenheit geraten.

Kelly Preston verstorben

John Travolta trauert um seine Frau

Kelly Preston verstorben
Kelly Preston war seit 1991 mit John Travolta verheiratet.
©Gala

Bräutigam mit bewegter Vergangenheit

Der Regisseur, der sich während der Dreharbeiten zum gemeinsamen Film "Chien" in Paradis verliebte, kam in Frankreich weniger durch sein künstlerisches Schaffen zu Ruhm als durch den schrecklichen Tod seiner Frau Marie Trintignant. Die starb 2003 mit nur 41 Jahren, nachdem ihr Liebhaber Bertrand Cantat, 53, ein französischer Musiker aus der Band "Détroit", sie aus Eifersucht erschlagen hatte.

Neuanfang mit Vanessa Paradis

Noch heute haben viele Franzosen die Szene vor Augen, als die im Koma liegende Trintignant mit einem Staatsflieger nach Paris geflogen und in ein Krankenhaus transportiert wurde. Benchetrit fiel damals in eine tiefe Depression, eine neue Beziehung mit Schauspielerin Anna Mouglalis zerbrach 2012. Etwa zur gleichen Zeit trennte sich auch Paradis. Und nun, sechs Jahre später, sind offenbar beide bereit für einen Neuanfang.

Starpaare

Ein Bund fürs Leben

Fußballstar David Beckham und "Spice Girl" Victoria scheinen schnell Gefallen aneinander zu finden. Nur zwei Jahre nach ihrem Kennenlernen geben sie sich 1999 das Jawort. Seitdem gelten sie als absolutes Traumpaar der Promi-Welt, das dem Trennungstrend im Showbiz trotzt. Mittlerweile ist das Eheglück der attraktiven Superstars von vier gemeinsamem Kindern gekrönt. Trotz ihrer beider unglaublich erfolgreichen Karrieren, steht die Familie stets an erster Stelle.
Verona und Franjo Pooth   20 Jahre durch dick und dünn: Seit 2000 ist Verona Feldbusch Lebenspartnerin des damaligen Studenten und späteren Unternehmers Franjo Pooth. Am 10. September 2003 bringt die Moderatorin ihr erstes Kind, Sohn San Diego, zur Welt. Ein Jahr später heiratet sie Franjo im kalifornischen San Diego und nimmt dessen Nachnamen an. Die kirchliche Trauung findet am 10. September 2005 im Wiener Stephansdom statt, in dem zum ersten Mal seit 15 Jahren wieder eine kirchliche Trauung stattfindet. Am 4. Juni 2011 wird Rocco, der zweite Sohn des Paares geboren.
Pink und Carey Hart   Die Sängerin und der Motocrossfahrer feiern bereits ihren 14. Hochzeitstag. Die wilde Haarpracht hat sich inzwischen etwas gelegt, dafür sind ein paar Tattoos und zwei süße Kids hinzugekommen.  Seit 2006 ist das Rock-Paar verheiratet, kennengelernt haben sie sich schon 2001. Nach der ersten Trennung folgt 2006 in Costa Rica das Jawort. Im Februar 2008 kommt es dann allerdings zu Trennung Nummer zwei. Zum Glück haben sich die beiden Querköpfe aber wieder zusammengerauft und ihrer Ehe noch eine Chance gegeben. Die Geburt von Tochter Willow (2011) und Sohn Jameson Moon (2016) hat ihr Glück perfekt gemacht.
Carmen und Robert Geiss  Schon in den "Wilden 80ern" sind Carmen und Robert Geiss ein auffälliges Paar. Damals heißt sie allerdings noch Schmitz, ist "Miss Fitness" und arbeitet als Trainerin. Bis heute sind Carmen und Robert Geiss glücklich miteinander verheiratet. In 2019 feiern sie dann sogar 25-jähriges Ehejubiläum, also Silberhochzeit. Am Posing und an den blonden Prachten hat sich in der Zwischenzeit kaum etwas verändert. Das passt!

59

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche