Vanessa Paradis: "Johnny ist kein Schläger"

Nach den schlimmen Prügelvorwürfen gegen Johnny Depp meldet sich nun seine Ex-Lebensgefährtin Vanesssa Paradis zu Wort. In einem handgeschriebenen Brief nimmt sie den Schauspieler in Schutz

Es sind schwere Tage für Johnny Depp: Seine Noch-Frau Amber Heard wirft ihm vor, sie während ihrer Ehe regelmäßig "verbal und physisch" misshandelt zu haben. Und während schon einige Hollywoodstars Stellung zu der Sache bezogen haben, meldet sich jetzt eine Frau zu Wort, die wissen muss, wie ein Leben an der Seite des 52-Jährigen aussieht: Vannessa Paradis.

Sie bezieht Stellung

14 Jahre lang waren Johnny und Vanessa ein Paar, verbrachten wundervolle Momente miteinander und haben zwei gemeinsame Kinder. Deswegen bestürzen die 43-Jährige die Vorwürfe gegen ihren Ex so sehr, dass sie nun via "TMZ" einen Brief veröffentlichte, in dem sie sich klar positioniert.

Diesen Brief über Johnny Depp verfasste Vanessa Paradis am 27. Mai 2016.

Sie findet die Anschuldigungen schrecklich

"Johnny Depp ist der Vater meiner zwei Kinder, er ist ein sensibler, liebevoller und beliebter Mensch. Ich finde die jüngsten Anschuldigungen aus tiefstem Herzen abscheulich. In all den Jahren, in denen ich Johnny nun schon kenne, hat er mich nie körperlich missbraucht und all dies klingt nicht nach dem Mann, mit dem ich 14 wundervolle Jahre zusammen gelebt habe", schrieb die Französin.

Verfahren im Juni

Amber Heard hatte in dieser Woche die Scheidung von Johnny eingereicht, weil er sie während ihrer 15-monatigen Ehe gedemütigt und geschlagen haben soll. Erst kurz vor der Trennung warf der "Captain Jack Sparrow"-Darsteller angeblich ein Handy nach der Blondine. Allerdings konnten die daraufhin gerufenen Polizeibeamten keine Spuren körperlicher Gewalt an der 30-Jährigen feststellen. Dennoch entschied ein Richter, dass sich Johnny ihr auf 100 Meter nicht nähern darf. Ein Verfahren in dem Fall ist für Juni angesetzt.

Johnny Depps Scheidung

DAS meinen die Promis

Amber Heard, Johnny Depp
Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche