VG-Wort Pixel

Vanessa Mai Nach DSDS-Enthüllungen schießt Dieter Bohlen zurück

Die Jury-Mitglieder der TV-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar":- H.P. Baxxter, Vanessa Mai, Michelle und Dieter Bohlen
Die Jury-Mitglieder der TV-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar":- H.P. Baxxter, Vanessa Mai, Michelle und Dieter Bohlen
© picture alliance / dpa | Caroline Seidel / Picture Alliance
In ihrem Buch enthüllt Musikerin Vanessa Mai, wie furchtbar der "Deutschland sucht Superstar"-Dreh 2016 an der Seite von Dieter Bohlen war. Jetzt reagiert der Poptitan.

Für Vanessa Mai, 30, ging im Jahr 2016 ein riesengroßer Traum in Erfüllung, als sie neben Dieter Bohlen, 68, in der Jury von "Deutschland sucht den Superstar" sitzen durfte. Ein toller Karrieresprung, der der erst 24-jährigen Sängerin noch mehr Bekanntheit und Erfolg brachte. Doch dass hinter den Kulissen nicht alles rosig war, erzählt die Künstlerin nun selbst in ihrem Buch "I Do It Mai Way", das am 2. November erscheinen wird. 

Vanessa Mai schreibt in "I Do It Mai Way" Klartext

"Bild" liegen bereits Auszüge aus dem Werk vor und die haben es in sich. So schreibt die Musikerin, dass sie schon von Anfang an ein komisches Bauchgefühl bei dem Erfolgsproduzenten hatte. "Ich war komplett überfordert und überwältigt, mit Dieter Bohlen arbeiten zu können. Ich freute mich wahnsinnig auf unser erstes Treffen, aber mir graute es gleichzeitig auch davor. Und mit diesem Bauchgefühl lag ich dann auch gar nicht so falsch."

Schlimmer Dreh mit Dieter Bohlen 

Dieter Bohlen und Vanessa Mai lernten sich an ihrem ersten gemeinsamen Drehtag kennen und der Hitmacher gab der Newcomerin gleich zu verstehen, wo sie steht und "wer hier der Boss" ist. Eine einschüchternde Erfahrung für eine junge Frau, die in einem gemeinsamen Interview dann in ein Fettnäpfchen trat. Im Spaß nannte sie ihn "Onkel Dieter", was der Musikproduzent gar nicht lustig fand. "Plötzlich hatte ich das Gefühl, dass sich die Raumtemperatur schlagartig abkühlte", schreibt Mai in ihrem Buch und erklärt weiter: 

"Mir kam es so vor, als hätte ich eine unsichtbare Linie überschritten. Ich war direkt mit einer Arschbombe in einen emotionalen Swimmingpool reingesprungen, ohne vorher abzuchecken, wie seicht das Wasser war."

Offenbar hatte sie es sich mit ihrem harmlosen Witz bei Dieter Bohlen verscherzt – er hatte Vanessa Mai anscheinend auf dem Kieker und stichelte gegen die junge Sängerin. 

"Für mich war das schlimm damals"

Eine furchtbare Situation, da Dieter Bohlen in seiner Position als Chef-Juror ja eindeutig am längeren Hebel saß und Vanessa Mai auf den Job und die Aussicht, ihre Karriere damit weiter anzukurbeln, angewiesen war. "Ab diesem Zeitpunkt fühlte ich mich von Dieter voll untergraben. Für mich war das schlimm damals. Ich war echt verunsichert. Nicht nur durch diesen Spruch, sondern auch, weil ich glaubte, er würde mir die kalte Schulter zeigen. Seine Rolle war die des Kings. Was er sagt, ist Gesetz. Nach meinem Erleben gibt es niemanden neben ihm."

Zusammenbruch wegen Dieter Bohlen – das sagt der Poptitan

Die Situation soll sich so sehr verschlimmert haben, dass Vanessa Mai alles hinschmeißen wollte. "Am dritten oder vierten Drehtag waren bei mir dann die Nerven durch. Als mich wieder irgendeine von Dieters Spitzen traf, schloss ich mich im Klo ein und heulte." Aus der Toilette rief sie ihren Manager und heutigen Ehemann Andreas Ferber, 39, an, der die Sängerin erst einmal beruhigen musste. 

Schlussendlich entschied sich Vanessa Mai, den Dreh durchzuziehen und die Zähne zusammenzubeißen und lobte auch nach ihrem Ausstieg Dieter Bohlen für die Chance, die er ihr mit dem Platz in der TV-Jury gab. Das hat Dieter Bohlen allerdings nicht davon abgehalten, mit einer fiesen Spitze auf die Aussagen seiner Ex-Kollegin zu reagieren. Zu einem Screenshot der Schlagzeile "Wegen Dieter schloss ich mich heulend im Klo ein" schrieb Bohlen kürzlich in seiner Instagram-Story "Die Wahrheit: Als sie bei uns gesungen hat, haben Jeo (mein Toningenieur) und ich uns weinend im Klo eingeschlossen" und machte mit einem vor Lachen weinenden Emoji deutlich, was er von den Schilderungen der Schlagersängerin hält.

Verwendete Quellen: bild.de, I Do It Mai Way, instagram.com

lsc / aen Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken