VG-Wort Pixel

Vanessa Mai Sie muss vorerst alle Termine absagen

Vanessa Mai
© Action Press
Schlagersängerin Vanessa Mai schockierte mit Unfallnachrichten: Sie stürzte bei den Proben für ihre Tour schwer. Ihr Manager hatte nun schlechte Nachrichten für die Fans

Vanessa Mai, 25, ist für ihre aufwendigen Konzerte bekannt. Doch im Rahmen ihrer Proben, in denen auch akrobatische Tanzeinlagen eingeübt werden, verletzte sich die Schlagersängerin schwer. Beim Einstudieren einer Dreh-Figur mit einem ihrer Tänzer, stürzte die 25-Jährige und verlor kurzzeitig das Bewusstsein. Wie schwer der Unfall tatsächlich war, verriet nun ihr Manager.

Vanessa Mai hat keine Lähmungserscheinungen

Ihm zufolge war sie im Rücken paralysiert und musste künstlich beatmet werden. Nach Rücksprache mit ihrem Hausarzt wurde die Sängerin in eine Fachklinik in Süddeutschland eingeliefert. Gegenüber "Bunte.de" gab der Manager an, dass sie sich immer noch dort aufhalte: "Ihr Zustand ist stabil. Die Ärzte tun alles, um sie zu stabilisieren. Inzwischen kann sie selbstständig atmen und hat keine Lähmungserscheinungen."

Ihr Ehemann Andreas Ferber war vor Ort

Obwohl Vanessa Mai auf dem Wege der Besserung ist, stimmt die zweite Nachricht des Managers die Fans wohl traurig: Für diese Woche sind alle Termine der Sängerin abgesagt. Wie es danach weitergehen soll ist ebenfalls unklar, die Diagnose wird für den morgigen Tag erwartet. Vanessas Ehemann, Andreas Ferber, 33, ist in dieser schweren Stunde natürlich an der Seite seiner Liebsten, auch bei dem Unfall soll er vor Ort gewesen sein. "Andreas war bei dem Sturz dabei und rief mich an", erzählte der Manager weiter. Wir wünschen Vanessa eine schnelle Genesung und dass sie sich von ihrem schweren Sturz so schnell es geht erholen kann!  

Vanessa Mai bei ihrem Konzert am 20. April in Hamburg
ame Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken