Valerie Harper: Der US-Fernsehstar ist tot

Valerie Harper gewann in ihrer langen TV-Karriere vier Emmys und einen Golden Globe. Mit 80 Jahren ist der Star am Freitag verstorben.

Valerie Harper wurde 80 Jahre alt

Die US-amerikanische TV-Schauspielerin Valerie Harper ist tot. Der Star, der vor allem für die Rollen in Serien wie "Rhoda" und "The Mary Tyler Moore Show" Ruhm erlangte, ist am vergangenen Freitag im Alter von 80 Jahren verstorben, wie die Seite "ABC" aus Familienkreisen erfahren haben will. Über die Todesursache ist nichts bekannt, Harper soll aber seit rund zehn Jahren gegen eine Krebserkrankung gekämpft haben.

Für die eingangs erwähnten Serien "Rhoda" und "The Mary Tyler Moore Show" erhielt die Schauspielerin vier Emmys und einen Golden Globe. Bis vor Kurzem war sie auch noch immer wieder als Gaststar in erfolgreichen TV-Serien zu sehen, etwa "Desperate Housewives", "2 Broke Girls", "Sex and the City" oder "Die wilden Siebziger".

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche