Valentino: Ballett-Entwürfe waren herrlich

Designer Valentino schwärmte von der wundervollen Erfahrung, die Kostüme für das 'New York City Ballet' zu entwerfen.

Valentino (80) hatte viel Freude beim Kreieren der Kostüme für das New Yorker Ballett.

Der italienische Modestar legte seine Arbeit an den Kollektionen für sein Label beiseite, um die Kostüme für die gefeierte Tanztruppe zu kreieren. Die Tänzerinnen tragen heute auf der Herbstgala erstmalig Valentinos Designs auf der Bühne des Lincoln Centers und der Designer zeigte sich von dem Ergebnis begeistert: "Ich habe aufgehört, weil ich in der Fashion-Welt fast alles gemacht habe und die Mode nimmt eine Richtung, die ich nicht mag. Das ist wie ein neues Leben für mich und es war eine wundervolle Erfahrung", erklärte er im Interview mit der 'Huffington Post'.

Chrissy Teigen + John Legend

Jetzt bastelt die Familie ihre eigene Osterdekoration

John Legend und Chrissy Teigen mit ihren Kindern 
John Legen und Chrissy Teigen wachsen als Familie mit ihren Kindern Luna und Miles jeden Tag enger zusammen.
©Gala

Als großer Ballett-Fan schwärmte Valentino umso mehr von seiner neuen Aufgabe: "Ich mache das mit dem größten Vergnügen", fügte er begeistert hinzu.

In der Zwischenzeit hatte der Italiener noch einen zweiten persönlichen Erfolg zu feiern: Sein französisches Anwesen, Château de Wideville, ziert das Cover der neuesten Ausgabe der Zeitschrift 'Architectural Digest'. Am Freitagabend wurde ihm zu Ehren eine Cocktail-Party von Chefredakteurin Margaret Russell im New Yorker Wohnsitz von Susan und John Gutfreund organisiert. Zu den geladenen Gästen, die Valentino feierten, zählten die wichtigsten Persönlichkeiten der Industrie sowie Carolina Herrera und Diane von Fürstenberg.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche